laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Laufen nach Erkältung - Erkältung - wann ein Verzicht auf das Training sinnvoll ist

Film dazu

Laufen nach Erkältung

Ausdauersport fördert die Gesundheit

Laufbücher bei amazon.de

Laufen nach Erkältung - Erkältung - wann ein Verzicht auf das Training sinnvoll ist

Ausdauersport fördert die Gesundheit. Doch während moderate Einheiten die natürliche Abwehr des Körpers stärken, führen intensive Einheiten und Wettkämpfe zu einer kurzfristigen Schwächung des Immunsystems. Auch Erkältungskrankheiten können eine ernstzunehmende Belastung bedeuten. Beim Vorliegen typischer Symptome sollte daher auf das Training verzichtet werden.

Husten, Schnupfen, Fieber - Alarmsignale des Körpers

Nicht jede Erkältung macht einen Verzicht auf das Laufen erforderlich. So stellt grundsätzlich weder eine laufende Nase noch ein leichtes Kratzen im Hals einen Grund dar, mit dem Training auszusetzen. Die sportliche Aktivität steigert die Durchblutung und bewirkt eine Entlastung der Atemwege. Allerdings sollte man in so einem Fall im ruhigen Tempo laufen und auf Tempoeinheiten verzichten.

Wer sich angeschlagen oder schlapp fühlt, sollte allerdings eine Ruhepause einlegen und sich Erholung gönnen. Auch bei Beschwerden wie starken Halsschmerzen oder Husten ist ein Verzicht anzuraten. Absolute Bettruhe ist bei einer erhöhten Temperatur von mehr als 37,5 Grad Celsius angezeigt: Als wichtiges Alarmsignal des Körpers sollte Fieber sehr ernst genommen werden. Wer dennoch trainiert, riskiert eine lebensbedrohliche Entzündung des Herzmuskels. Diese kann auch durch vermeintlich harmlose Beschwerden wie eine Zahnfleischentzündung hervorgerufen werden. Unnötige Belastungen sind daher im Krankheitsfall zu vermeiden - und zwar bis hin zur vollständigen Genesung. Im Idealfall wird das Lauftraining sogar erst einige Tage oder gar Wochen nach dem Abklingen des Infekts wieder aufgenommen. Auf intensive Einheiten sollte nach dem Einstieg erst einmal verzichtet werden. Optimal sind kurze Läufe mit einem moderaten Tempo.
Hier gibt es einige Tipps zum Training in der kalten Jahreszeit und um Krankheiten vorzubeugen.

Medikamente und Sport

Sind die Beschwerden so stark, dass sie die Einnahme von Medikamenten notwendig machen, sollte mit dem Laufen ausgesetzt werden. Zwar führen diese in der Regel zu einer schnellen Besserung des körperlichen Wohlbefindens - diese aber ist lediglich auf die aufputschenden Inhaltsstoffe zurückzuführen. Die Ursache der Erkrankung wird hingegen nicht bekämpft. Sportler sollten daher verstärkt auf die Signale ihres Körpers achten und mit dem Training erst wieder beginnen, wenn eine vollständige Genesung sichergestellt ist.

Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollte man sich ausreichend schützen. Empfehlenswert ist ohnehin eine ausgewogene Ernährung mit viel Vitamin C und Eisen. Sollte das nicht mittels Essen alleine sichergestellt werden können (stressiger Alltag, wenig Zeit etc.), ist es durchaus auch sinnvoll zu natürlichen Supplementen zu greifen. Unter www.europa-apotheek.com/themenshops/immunstaerkung  gibt es einige Infos dazu.

Tipps bei Erkältung

Symptome lassen sich mithilfe von abschwellenden Nasentropfen, Hustensäften und Lutschtabletten lindern. Als hilfreich erweisen sich oftmals auch die bekannten Hausmittel: Positive Effekte haben demnach nicht nur feucht-warme Halswickel, sondern auch ein heißer Zitronentee oder die Inhalation mit Salbei oder Kamille. Wichtig für eine baldige Genesung und den damit verbundenen Wiedereinstieg ins Lauftraining ist darüber hinaus ein ausreichendes Maß an Erholung und Schlaf.

Film von Matthias Marquard zum Thema Laufen nach Erkältung

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum