laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Presseinformationen und Pressemitteilungen zum Thema Laufen und Fitness bei laufspass.com

Mein Deutschlandlauf durch ein bekanntes, unbekanntes Land: 1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - ebook von Thomas Schmidtkonz

ebook Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe

Das gedruckte Buch dazu

Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe - ebook von Thomas Schmidtkonz

 

Inhalt

Pressemitteilungen Kontakt
News  

Kontakt

Haben Sie Presseanfragen / Fragen / Wünsche etc. zum Thema Laufen dann senden Sie uns doch ein Mail

E-Mail: thomas@sammler.com

Tel: 0172-8933131

Pressemitteilungen

Sie können die Inhalte der hier aufgeführten Artikel auf Ihren Webseiten bzw. Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften mit Quellenhinweis / Link auf http://laufspass.com , " Das Informationsnetz für alle Läufer", nutzen. 
Bitte teilen Sie so eine Aktion thomas@sammler.com per E-Mail mit, Danke.

:-) Für Rückfragen und weiteren Fragen zu Laufthemen stehen wir gerne zur Verfügung.

Weitere News

Neues ebook: Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe - ebook von Thomas Schmidtkonz (27.03.2017)

Thomas Schmidtkonz erzählt von seinem gut 1200 km langen und weitgehend autarken Lauf mit allen Pausen in 34 Tagen und knapp 11 Stunden von der tiefsten Stelle Deutschlands in Neuendorf-Sachsenbande bis zum höchsten Punkt Deutschlands, dem Gipfel der Zugspitze.
Er startete um Mitternacht am Bahnhof Itzehoe. In einer gewittrigen Nacht lief er zum tiefsten Punkt Deutschlands. Von da aus ging es auf teilweise abenteuerlichen Pfaden weiter über Brocken, Wasserkuppe, Kreuzberg in der Rhön, Hesselberg, Garmisch-Partenkirchen bis zum Gipfel der Zugspitze hoch. Um schneller voranzukommen, biwakierte er oft nachts im Wald oder in Schutzhütten.
Unterwegs erlebte er nicht nur viele Abenteuer und Überraschungen, sondern lernte auch interessante Landschaften und Menschen kennen. Erstaunlich war für ihn, welch ein abwechslungsreiches, oft auch unbekanntes Land Deutschland ist und wieviel Wildnis es noch zu bieten hat.
An vielen Orten kam er mit interessanten historischen Hintergründen, Sagen und Legenden in Berührung.
Das Buch schließt mit Tipps und Tricks und einer Ausrüstungsempfehlung für Läufer und Wanderer, die so was auch mal wagen wollen.

Mehr darüber

Brauchen Läufer Nahrungsmittelergänzungen? (25.03.2017)

Sind Nahrungsergänzungsmittel wirklich sinnvoll und welche Nährstoffe brauchen Läufer überhaupt?

Preiselbeeren

Mehr darüber

Trans Gran Canaria 360° vom 22. - 26.02.2017 – 265 Kilometer und 13.000 Höhenmeter rund um Gran Canaria - Bericht von Thomas Eller (15.03.2017)

Schon der Start um 09.00 Uhr vor der Expo Meloneras in Maspalomas, in Sichtweite des Faro, des wunderschönen Leuchtturms und in großer Nähe zu den weltberühmten Dünen, der größten Dünenlandschaft Europas, ist ein echtes Erlebnis gewesen. Wir wurden aufgefordert, bereits um 08.00 Uhr vor Ort zu sein, Zeit für viele Gespräche also, auch wenn die „deutsche Fraktion“ eher klein war.

Trans Gran Canaria 360° 2017

Mehr darüber

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2017 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (15.02.2017)

Auch beim diesjährigen Lichterlauf umrundeten wir Pottenstein und bewunderten dabei das wunderschöne Lichterfest mit der Ewigen Anbetung am Dreikönigstag in Pottenstein.

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2017

Film und  Bilder

Coburger Wintermarathon am 29.01.2017 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (14.02.2017)

Am 29. Januar fand der 13. Coburg Marathon statt. Ich war das zweite Mal dabei. Beim Schreiben dieses Berichtes sticht mir erst jetzt die Zahl 13 deutlich ins Auge. Ja verflixt, werde ich jetzt etwa abergläubisch? Eigentlich wäre es nämlich mein 25. Marathon gewesen, aber ich bin bei Kilometer 33 raus, mein erster Abbruch eines Laufes überhaupt. Da ist doch nur die 13 schuld ;-) Aber deswegen traurig sein? Ach was! Dafür ist der Coburg Marathon viel zu schön.

Coburger Wintermarathon 2017

Laufbericht und Film

Genusslauf-Marathon am 26.11.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (13.02.2017)

Der Genusslauf-Marathon ist ein wunderschöner Gruppenlauf, der alle Jahre in der Fränkischen Schweiz stattfindet. Dieses Jahr starteten wir in Behringersmühle im Wiesenttal ...

Genusslauf-Marathon am 26.11.2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL fünfte Woche vom 18.08. - 24.08.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (02.01.2017)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen.
In der fünften Woche startete ich bei meinem Biwakplatz nahe Wehringen in Schwaben kurz vor dem Lechfeld. Eine Woche später erreichte ich den Gipfel der Zugspitze. Hinter mir lagen gut 1200 km Laufstrecke.

BuOL 2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL fünfte Woche vom 18.08. - 24.08.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (02.01.2017)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen.
In der fünften Woche startete ich bei meinem Biwakplatz nahe Wehringen in Schwaben kurz vor dem Lechfeld. Eine Woche später erreichte ich den Gipfel der Zugspitze. Hinter mir lagen gut 1200 km Laufstrecke.

BuOL 2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL vierte Woche vom 11.08. - 17.08.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (30.12.2016)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen. In der vierten Woche startete ich in Großlangheim in Unterfranken. Eine Woche später biwakierte ich nahe Wehringen in Schwaben kurz vor dem Lechfeld.

BuOL 2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL dritte Woche vom 04.08. - 10.08.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (29.12.2016)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen. In der dritten Woche startete ich am Biwakplatz hinter Scherbda und lief auf abenteuerlichen Wegen bis Großlangheim in Unterfranken.

BuOL 2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL zweite Woche vom 28.07. - 03.08.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (19.12.2016)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen. In der zweiten Woche startete ich in Meerdorf und lief auf abenteuerlichen Wegen bis zum Biwakplatz hinter Scherbda im nordwestlichen Thüringen.

BuOL 2016

Film und Bilder

1200 km zu Fuß vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands - BuOL erste Woche vom 21.07. - 27.07.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (16.11.2016)

Beim BuOL = Bundesorientierungslauf wollte ich vom tiefsten Punkt Deutschlands bis zum höchsten Punkt Deutschlands laufen. In der ersten Woche startete ich kurz nach Mitternacht am Bahnhof von Itzehoe und lief dann mit vielen Abenteuern und Erlebnissen die 300 km bis nach Meerdorf.

BuOL 2016

Film und Bilder

BuOLTL12 Joggingtour durchs südliche Fichtelgebirge und Steinwald vom 04.07. - 06.07.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (15.11.2016)

Beim BuOLTL12 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 12, also dem 12. Trainingslauf für den BuOL, lief ich in drei Tagen 98 km von Weidenberg bis nach Kirchlaibach. Bei dieser Tour durchquerte ich das südliche Fichtelgebirge und den Steinwald.

BuOLTL12 Joggingtour durchs südliche Fichtelgebirge und Steinwald

Film und Bilder

Altmühltrail am 22.10.2016 - Film und Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (31.10.2016)

Pünktlich um 13:00 fällt der Startschuss. Ich habe zusammen mit Stephanie Pummer die Ehre das Startband zu halten. Weil es nicht breit genug ist, muss ich mich dazu in der Mitte vor dem Starterfeld aufstellen. Das ist nicht ungefährlich, so wie der Startschuss fällt, muss ich mich aus der "Schusslinie" entfernen.

Altmühltrail 2016

Film und Bildbericht

Niederbayerischer Orientierungslauf vom 08.06. - 11.06.2016 von Passau zum tiefsten Punkt Niederbayerns und weiter bis zum Bahnhof Zwiesel - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.10.2016)

Beim BuOLTL110 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 11, also dem 11. Trainingslauf für den BuOL und dem BOL6 = Bezirksorientierungslauf Nummer 6 ging es darum, von Passau zur niedrigsten Landstelle Niederbayerns hinter Jochenstein an der Donau an der bayerisch / österreichischen Grenze zu laufen und von da aus zum Arber Gipfel, wo der höchste Punkt Niederbayerns ist.

BOL6 - Niederbayerischer Orientierungslauf vom 08.06. - 11.06.2016

Film und Bilder

BuOLTL10 Joggingtour am 25.05.2016 von Ebermannstadt nach Forchheim - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (19.10.2016)

Beim BuOLTL10 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 10, also dem 10. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Ebermannstadt nach Forchheim über allerlei Berge.

BuOLTL10 Joggingtour am 25.05.2016

Film und Bilder

Der Seelandmarathon am 18.09.2016 oder auch "Mein Heimatlauf" - Laufbericht und Film von Lars Michalke (17.10.2016)

Daniel und ich hatten ausgemacht, dass wir beide mit einer Pace von ca. 5:30 laufen. Somit wollte ich mich erst mal der Zugläuferin für < 2:00 Stunden anschießen. In der Gruppe hat man anfangs bestimmt ein paar Gesprächspartner und absetzen kann man sich dann immer noch

Seenland Marathon 2016

Laufbericht und Film

Montreal Rock 'n' Roll Marathon am 25. September 2016 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (17.10.2016)

Nach unserem Start bogen wir nach etwa hundert Metern bereits wieder links ab und von der Brücke runter auf die Insel St. Helene, welche wir einmal umrundeten und dabei einen etwas in die Jahre gekommenen Vergnügungspark "besichtigten".

Montreal Marathon 2016

Mehr darüber

San Marino Marathon am 17.09.2016 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (11.10.2016)

Samstag, 8.15 Uhr, die erste, langsamere Startgruppe machte sich auf den Weg um 14 mal die Pendelstrecke zu laufen. Mit dabei die drei in der Welt führenden Marathonländersammler Klaus Westphal aus Frankfurt mit 120 verschiedenen Ländern, Brent Weigner aus den USA mit 112 und Edson Sanches, auch USA, der hier sein 100 Land erlief.

San Marino Marathon 2016

Mehr darüber

BuOLTL9 Joggingtour am 14.05.2016 - Erkundung einer Zusatzschleife für den Wiesenttaltrail - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (10.10.2016)

Beim BuOLTL9 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 9, also dem 9. Trainingslauf für den BuOL, erkundeten wir eine Zusatzschleife für den Wiesenttaltrail rund um Muggendorf, Wiesenttal und Gößweinstein.

BuOLTL9 Joggingtour am 14.05.2016

Film und Bilder

BuOLTL8 Joggingtour durch das Fichtelgebirge von Hof nach Weidenberg vom 07.05 - 09.05.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (05.10.2016)

Beim BuOLTL8 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 8, also dem 8. Trainingslauf für den BuOL, lief ich in drei Tagen des Wonnemonats Mai 106 km von Hof bis nach Weidenberg. Dabei durchquerte ich das nördliche Fichtelgebirge

BuOLTL8 Joggingtour durch das Fichtelgebirge von Hof nach Weidenberg vom 07.05 - 09.05.2016

Film und Bilder

Fränkische Schweiz Marathon am 04.09.2016 - Bericht und Film von Lars Michalke (05.10.2016)

Um 8:40 fiel der Startschuss und wir machten uns auf den Weg Richtung Weilersbach. Noch vor dem Ortsausgang von Forchheim kamen uns die ersten Handbiker entgegen. Die Geschwindigkeit ist schon beeindruckend.

Fränkische Schweiz Marathon 2016

Bericht und Film

Maintal Ultratrail am 24.09.2016 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (29.09.2016)

So langsam machten wir uns dann auf zum Startbereich, bei dem auch das Briefing von Thomas stattfand. Da es erst 6.30 Uhr war, war es schon noch sehr frisch auf dem offenen Sportgelände. Er erklärte ausführlich den Streckenverlauf und worauf man achten muss. Insgesamt gibt es sechs Verpflegungsstellen, ungefähr alle 10 Kilometer. Das sollte reichen, schließlich hat auch jeder einen Laufrucksack, der zur Pflichtausstattung gehört, dabei.

MTUT 2016

Laufbericht und Film

Bundesorientierungslauf durch Deutschland vom 21.08 - 02.09.2016 - Laufbericht von Bernadette Obermeier (28.09.2016)

Ich suche mir eine Unterkunft im Hotel Waldesruh, schlafe unruhig, werde um 6.00 pünktlich mit einem Stich ins Auge geweckt, das Auge schwillt an, es ist zum Heulen, eine Wespe hat es sich auf meinem Auge bequem gemacht. So laufe ich Montag früh los mit Sonnenbrille bei strömenden Regen ...

Bundesorientierungslauf 2016

Mehr darüber

BuOLTL7 Joggingtour von Buttenheim nach Forchheim am 29.04.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (07.09.2016)

Beim BuOLTL7 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 7, also dem 7. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Buttenheim nach Forchheim über die umliegenden Berge.

BuOLTL7 Joggingtour von Buttenheim nach Forchheim am 29.04.2016

Film und Bilder

15. OstseeMan Triathlon am 7. August 2016 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (29.08.2016)

Sonntag, Wettkampftag, Schwimmstart um 7 Uhr für die gut 300 Einzelstarter und ca. 280 Staffelschwimmer. Wir kamen gegen 6 Uhr an, Parkplatz kein Problem. Nina machte sich startklar, Nervosität lag in der Luft. Himmel bedeckt, wie wird das Wetter werden? Egal, etwas Vaseline unter die Achseln und in den Nacken, dann rein in den langärmeligen Neoprenschwimmanzug, die Ostsee hatte 19°C. Noch ein paar Teamfotos, dann ging es für Nina an den Sandstrand.

Ostseeman 2016

Mehr darüber

6. Druskininkai nach Grodno Friendship Marathon zwischen Litauen und Weißrussland am 10. Juli 2016 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (14.07.2016)

Vor dem Start am Sonntag um 8 Uhr morgens mussten wir eine Stunde eher am Kulturhaus in der schön angelegten Fußgängerzone sein. Drei weißrussische Grenzbeamte kontrollierten unsere Pässe, stempelten diese und nahmen sie mit nach Grodno. Damit war sichergestellt, dass wir die Grenze ohne weitere Kontrolle mit unserer Startnummer passieren konnten.

Druskininkai Grodno Marathon 2016

Mehr darüber

BuOLTL6 Joggingtour am Ludwig-Donau-Main-Kanal und der Schwarzachklamm von Neumarkt nach Feucht am 21.04.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.07.2016)

Beim BuOLTL6 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 6, also dem 6. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Neumarkt zuerst den Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang und später am Südufer der Schwarzachklamm über den Brückkanal bis zum Bahnhof Feucht.

BuOLTL6 Joggingtour am Ludwig-Donau-Main-Kanal und der Schwarzachklamm von Neumarkt nach Feucht am 21.04.2016

Film und Bilder

Aasiaat Midnight Sun Marathon am 24. Juni 2016 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (11.07.2016)

Freitag, Marathontag. Sehr ungewöhnlich, da das Rennen erst um 21 Uhr gestartet wurde. Also etwas in der Stadt spazieren gehen und die wenigen Sehenswürdigkeiten besichtigt. Gegen Abend wurde meine Gastfamilie aktiv, Dorannguaq lief auch den Marathon, ihre beiden kleinen Töchter den 4,2km Lauf.

Aasiaat Marathon 2016

Mehr darüber

Fürth Marathon am 12.06.2016 - Film und Laufbericht von Lars Michalke (09.07.2016)

Lars Michalke erzählt seine Erlebnisse beim Fürth Marathon 2016. Er filmte außerdem dabei auch noch einen Film.

Metropolmarathon Fürth 2016

Film und Laufbericht

BuOLTL5 Joggingtour von Hartmannshof nach Hersbruck am 14.04.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (01.07.2016)

Beim BuOLTL5 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 5, also dem 5. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Hartmannshof durch die schöne Hersbrucker Schweiz bis nach Hersbruck.

BuOLTL5 Joggingtour von Hartmannshof nach Hersbruck am 14.04.2016

Film und Bilder

Ultrawandern, der „Bavaria Königsmarsch“ vom 10.06. - 11.06.2016 – 50 Kilometer um den Starnberger See - Bericht von Thomas Eller (30.06.2016)

Anlässlich des 130. Todestages des bayrischen Königs Ludwig II., dem „Märchenkönig“, der für allerlei Großartigkeiten wie die Prachtbauten Schloss Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee, aber auch für allerlei Wunderlichkeiten und eine extreme Exaltiertheit bekannt war, veranstalteten die Laufcoaches.com eine Ultrawanderung rund um den See, in dem der „Kini“ seine letzten Atemzüge tat, 50 Km Wandern um den Starnberger See im Süden von München.

Königsmarsch 2016

Mehr darüber

BuOLTL4 Joggingtour von Kinding nach Treuchtlingen vom 02.04. - 04.04.2016 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (30.06.2016)

Beim BuOLTL4 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 4, also dem 4. Trainingslauf für den BuOL, lief ich in drei Tagen von Kinding nach Treuchtlingen meist auf dem schönen Altmühlpanoramaweg.
Das tief eingeschnittene Altmühltal mit seinen bizarren und schroffen Felsen, seinen wunderschönen Burgen und Höhlen, Karstlandschaften, seinen beschaulichen Dörfern und die zu einer Einkehr einladenden Gaststätten hatte sehr viel zu bieten.

BuOLTL4 Joggingtour von Kinding nach Treuchtlingen vom 02.04. - 04.04.2016

Film und  Bilder

Bezirksorientierungslauf 6 vom niedrigsten zum höchsten Punkt Niederbayerns von 03.06 - 05.06.2016 - Niederbayern kreuz und quer - Laufbericht von Bernadette Obermeier (16.06.2016)

2 Juni 2016, 12 Uhr Bahnhof Passau, ich befinde mich am Startpunkt des Orientierungslaufes vom niedrigsten Punkt Niederbayerns (Jochenstein) zum höchsten Punkt (Arber). Mein Gepäck für die ca.140 km besteht aus 4 kg, ein Rucksack gefüllt mit Schlafsack, Biwak, Regenhose und Jacke, 1 Paar Barfußschuhe, 1 x Wechselkleidung, ein bisschen Schönmacher, Handy und ganz stolz mein nagelneues GPS Navigationsgerät.

BOL6 von Passau zum Arber

Mehr darüber

Ultratrail Lamer Winkel am 28.05.2016 - Holy Trail - Laufbericht von Thomas Eller (15.06.2016)

Hatte ich im Vorjahr ja noch die Verpflegungsstände gelobt, weil es endlich auch einmal Leckereien für Vegetarier gab, so habe ich diese Leckereien heuer fast alle stehen lassen. Chiakugeln mit Hanf waren die Antwort. Und neben denen verblasste alles andere. Zumindest für mich.

Ultratrail Lamer Winkel am 2016

Mehr darüber

Ossinger Marathon am 26.03.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (15.06.2016)

Der Ossinger Marathon war ein landschaftlich wunderschöner Gruppenlauf mit mobilen Verpflegungspunkten in der nördlichen Hersbrucker Schweiz rund um Krottensee, Ossinger, Steinberg und Steinerner Stadt.

Ossinger Marathon 2016

Film und Bilder

Nürnberger Tiergartenlauf am 03.06.2016 - Bericht und Film von Lars Michalke (14.06.2016)

Um 18:30 Uhr ging es dann auch bei den beiden Hauptläufen auf die Strecke. Auffällig war, dass das Teilnehmer T-Shirt von sehr vielen getragen wurde. So hüllte sich die gesamte Startaufstellung in grün. Es war mir fast unangenehm, dass ich das T-Shirt nicht gleich angezogen hatte.

Tiergartenlauf Nürnberg

Bericht und Film

4. Novi Grad Marathon am 28. Mai 2016 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (06.06.2016)

Nach ein paar Begrüßungsworten des Race Directors Doko Bursać ging es pünktlich um 10 Uhr los. Ein Bauer, der seine Kuh auf einem Hänger transportierte, versperrte nach etwa 100m etwas den Weg, ein origineller Auftakt zu einem schönen Lauftag. Es ging zuerst ein paar Höhenmeter bergab, bevor es nach 2 km galt innerhalb von ca. 2km 150 Höhenmeter zum höchsten Punkt der Strecke auf 450m ü.NN zu erreichen.

Novi Grad Marathon 2016

Mehr darüber

Joggingtour rund um Kinding mit der Rumburg und Anlautertal am 03.03.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (01.06.2016)

Bei dieser Joggingtour lief ich von Kinding zur Rumburg und einem schönen Aussichtspunkt auf das Anlautertal. Von da aus ging es auf einem anderen Weg zurück nach Kinding.

Joggingtour rund um Kinding mit der Rumburg und Anlautertal

Film und Bilder

BuOLTL3 Joggingtour von Feucht mit Schwarzachklamm nach Altdorf am 24.02.2016 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (24.05.2016)

Beim BuOLTL3 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 3, also dem 3. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Feucht durch die schöne Schwarzachklamm und die noch mehr beeindruckende Räthsandsteinschlucht nach Altdorf.

BuOLTL3 Joggingtour von Feucht mit Schwarzachklamm nach Altdorf am 24.02.2016

Film und  Bilder

BuOLTL2 Joggingtour von Zeil nach Oberhaid am 18.02.2016 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (23.05.2016)

Beim BuOLTL2 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 2, also dem 2. Trainingslauf für den BuOL, lief ich von Zeil am Main zuerst über die Weinberge und später durch das Maintal bis nach Oberhaid.

BuOLTL2 Joggingtour von Zeil nach Oberhaid am 18.02.2016

Film und  Bilder

BuOLTL1 Joggingtour von Ebermannstadt nach Forchheim am 12.02.2016 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (21.05.2016)

Beim BuOLTL1 = Bundesorientierungslauf Trainingslauf 1, also dem 1. Trainingslauf für den BuOL, lief ich mit Heiko von Ebermannstadt über die Lange Meile nach Forchheim.

BuOLTL1 Joggingtour von Ebermannstadt nach Forchheim am 12.02.2016

Film und  Bilder

1. Elba Marathon am 8. Mai 2016 - Bilder von Jürgen Sinthofen (20.05.2016)

Im Rahmen der Komplettierung seiner europäischen Inselmarathons nahm Jürgen am 1. Elba Marathon teil. Hier ein paar visuelle Eindrücke vom Lauf.

Elba Marathon 2016

Mehr darüber

Coburg Marathon am 31.01.2016 - Als Schlussläufer beim Coburg Marathon - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.05.2016)

Der Coburger Wintermarathon ist durch seine Einzigartigkeit mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Coburg Marathon 2016

Film und  Bilder

Innsbruck Alpine Trail Festival am 30.04.2016 - Ein Festival der Läufer - Laufbericht von Thomas Eller (06.05.2016)

Ich hatte etwas Zeit, darüber nachzudenken, was das „Innsbruck Alpine Trail Festival“, liebevoll mit #IATF16 abgekürzt, für mich war. Und ich bin mir sicher, dass es für mich eine Veranstaltung mit Licht und Schatten war, aber sicherlich mit viel mehr Licht als Schatten.

Innsbruck Alpine Trail Festival 2016

Mehr darüber

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2016 - Film und  Bilder von Thomas Schmidtkonz (03.05.2016)

Auch beim diesjährigen Lichterlauf umrundeten wir Pottenstein und bewunderten dabei das wunderschöne Lichterfest mit der Ewigen Anbetung am Dreikönigstag in Pottenstein. Wir starteten in Mandlau auf der Hochfläche oberhalb von Pottenstein. Zuerst liefen wir noch bei Tageslicht schöne Trails.

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2016

 Film und  Bilder

Neues ebook: Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe - ebook von Thomas Schmidtkonz (03.05.2016)

Dieses Buch erzählt von einem etwa 280 km langen Lauf mit allen Pausen in 116 Stunden und 7 Minuten vom Bahnhof Burghausen zum Innspitz, dem tiefsten Punkt Oberbayerns und davon weiter bis zur Zugspitze, dem höchsten Punkt Deutschlands.

Thomas erlebte dabei viele Abenteuer und lernte interessante Landschaften und Menschen kennen. Außerdem berichte er darin auch von den abenteuerlichen Orientierungsläufen in anderen bayerischen Bezirken und den nicht minder interessanten Mehrtagestrainingsläufen zuvor. Das Buch schließt mit Tipps und Tricks und einer Ausrüstungsempfehlung für Läufer, die so was auch mal wagen wollen.

Mehr darüber

3. Rhodos Marathon am 17. April 2016 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (29.04.2016)

Sonntag, Marathontag. Auf dem Platz direkt am Hafen zwischen Rathaus, Theater und Bischofspalast war der Start-/Zielbereich aufwändig bereits am Vorabend aufgebaut worden. Etwa 170 gemeldete Marathonis, davon ca. ein Drittel waren internationale TeilnehmerInnen, hatten sich um 8 Uhr in der wärmenden Morgensonne gemütlich an der Startlinie eingefunden. Noch ein paar Informationen in griechisch und englisch kurz vor dem Start und dann ging es um 8.05 los.

Rhodos Marathon 2016

Mehr darüber

Iznik Ultra am 16.04.2016 - 130 km Trailrunning in der Sonne um den Iznik See - Laufbericht von Thomas Eller (28.04.2016)

Dass ich die Nummer "4" bekommen sollte, das wusste ich vom Veranstalter schon vor dem Lauf. Eine einstellige Startnummer ist eine Ehre, finde ich. Ich trug die "4" also mit Stolz und viel Liebe rund um den See. Und dieses "um den See" begann standesgemäß um Mitternacht.

Iznik Ultra 2016

Mehr darüber

Joggingtour bei den Felsen zwischen Kleingessee und Allersdorf am 27.12.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (07.04.2016)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich die Felsenregionen rund um den Pressknock bei Kleingesee und den Föhrenstein bei Allersdorf.

Joggingtour bei den Felsen zwischen Kleingesee und Allersdorf am 27.12.2015

Film und Bilder

Geburtstagslauf in den Forchheimer Wäldern am 20.12.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (01.04.2016)

Da ein Geburtstagsessen besser schmeckt, wenn man vorher etwas sportlich aktiv war, unternahm ich mit einem Teil meiner Geburtstagsgäste einen wunderschönen Geburtstagslauf durch Forchheims Wälder und Höhen.

Geburtstagslauf in den Forchheimer Wäldern

Film und Bilder

Joggingtour von Sibyllenbad mit dem Tillenberg / Dyleň am 19.03.2016 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (31.03.2016)

Das Sibyllenbad bei Neualbenreuth bietet sich wunderbar für Lauftouren und Wellness an. Bei dieser Lauftour lief ich vom Kurpark Sibyllenbad zum 939 m hohen Tillenberg hoch, der noch tief verschneit war und die ganze Gegend weithin überragt. Auf einer anderen Route ging es dann zurück ins beschauliche Neualbenreuth.

Tillenbergtour am 19.03.2016

Film und Bilder

Nordic Walking Runde beim Sibyllenbad am 19.03.2016 - Film und Bilder von Gaby und Thomas Schmidtkonz (30.03.2016)

Das Sibyllenbad bei Neualbenreuth bietet sich wunderbar für Fitness und Wellness an. So kann man erst die schöne Landschaft oder auch den Kurpark rund um die Badelandschaft walkend und laufend erkunden und sich im Anschluss in der Badelandschaft und dem Badetempel entspannen und mit Wellnessanwendungen verwöhnen lassen.

Nordic Walkingrunde beim Sibyllenbad am 19.03.2016

Film und Bilder

Genusslauf-Marathon Reloaded am 28.11.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (22.03.2016)

Der Genusslauf-Marathon ist ein wunderschöner Gruppenlauf durch die Fränkische Schweiz. Wie beim Lauf vor zwei Wochen liefen wir wieder in etwa die gleiche Strecke mit ein paar kleinen Änderungen.

Genusslauf-Marathon Reloaded am 28.11.2015

Film und Bilder

Trans Gran Canaria vom 04. - 06.03.2016 - a goal a dream - Laufbericht von Thomas Eller (15.03.2016)

Was für ein Lauf auf der Zauberinsel. Harte Fakten zu Hauf. 125 Kilometer lang (wir maßen 129 Kilometer), 8.000 Höhenmeter im Aufstieg (wir maßen 6.700 Höhenmeter), 30 Stunden maximales Zeitlimit, 265 DNF, 518 Finisher mit dem deutschen Magnus Hagen als letztem, der es in die Wertung geschafft hat.

Trans Gran Canaria 2016

Mehr darüber

Genusslauf-Marathon am 14.11.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (08.03.2016)

Der Genusslauf-Marathon ist ein wunderschöner Gruppenlauf durch die Fränkische Schweiz. Dieses Jahr starteten wir in Behringersmühle im Wiesenttal...

Genusslauf-Marathon am 14.11.2015

Film und Bilder

Joggingtour zwischen Behringersmühle. Bärenschlucht und Gößweinstein am 31.10.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (22.02.2016)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich für den Genusslauf Marathon 2015 in der Fränkischen Schweiz den Streckenabschnitt zwischen Behringersmühle, Bärenschlucht und Gößweinstein.

Joggingtour zwischen Behringersmühle, Bärenschlucht und Gößweinstein

Film und Bilder

Joggingtour zwischen Bärenschlucht, Pottenstein und Teufelshöhle am 28.10.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (17.02.2016)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich für den Genusslauf Marathon 2015 in der Fränkischen Schweiz den Streckenabschnitt zwischen Bärenschlucht, Pottenstein und Teufelshöhle.

Joggingtour zwischen Bärenschlucht, Pottenstein und Teufelshöhle

Film und Bilder

Joggingtour von Kirchenbirgik ins Klumpertal am 13.10.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (13.02.2016)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich für den Genusslauf Marathon 2015 in der Fränkischen Schweiz den Streckenabschnitt zwischen Kirchenbirkig, Klumpertal und Teufelshöhle und machte dabei so manche Entdeckung.

Joggingtour von Kirchenbirgik ins Klumpertal

Film und Bilder

Joggingtour bei Allersdorf, Trägweis und Kirchenbirgik am 10.10.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (11.02.2016)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich für den Genusslauf Marathon 2015 den Streckenabschnitt rund um Allersdorf , Trägweis und Kirchenbirgik in der Fränkischen Schweiz.

Joggingtour bei Allersdorf, Trägweis und Kirchenbirgik am 10.10.2015

Film und Bilder

Wiesenttaltrail am 03.10.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (10.02.2016)

Der 3. Wiesenttaltrail im Herzen der Fränkischen Schweiz wurde wieder von Robert Stein und dem Fränkischen Schweiz Verein Ortsgruppe Muggendorf organisiert. Dabei liefen wir im sehr gemütlichen Tempo diesmal zu viert gemeinsam auf der rund 26 km langen und mit etwa 1250 Höhenmetern anspruchsvollen Runde rund um Streitberg und Muggendorf.

Wiesenttaltrail Oktober 2015

Film und Bilder

2. Funchal Marathon am 31. Januar 2016 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (10.02.2016)

8.30 Uhr, kurz nach Sonnenaufgang, ca. 100 LäuferInnen, davon ein gutes Drittel nicht aus Portugal, wurden pünktlich und ohne Tamtam mit einem Startschuss auf die Strecke geschickt. Auf gesperrter Straße ging es Richtung Hafen, vorbei an Hotels, die nur dann und wann einen Blick auf den Sonnenaufgang über dem Meer zuließen. Die Stimmung war super, es bildeten sich Gruppen, wobei die dreiköpfige Führungsgruppe sich sofort absetzte und den Sieg auch unter sich aus machte.

Funchal Marathon 2016

Mehr darüber

Joggingtouren bei Das Kranzbach vom 21.09 - 24.09.2015 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (29.01.2016)

Das Kranzbach eignet sich wunderbar als Ausgangspunkt für Joggingtouren. Wir waren schon mal im Winter und einmal im April dort. Wegen der damaligen Schneelage konnte ich damals nicht auf die höheren Lagen wie etwa zum Königshaus Schachen hoch laufen. Dies wollte ich nun nachholen, obwohl es auch diesmal in den höheren Lagen schneite. Aber am vierten Tag kam ich dann doch zum Königshaus hoch. An den drei Tagen zuvor unternahm ich weitere schöne aber kürzere Joggingtouren.

Joggingtouren bei Das Kranzbach vom 21.09 - 24.09.2015

Film und Bericht

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 6 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (18.01.2016)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 6. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 5 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (08.01.2016)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 5. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 4 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (22.12.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 3. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 3 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (08.12.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 3. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

Durres Marathon am 28. November 2015 - Ein winziger Marathon in Albanien - Laufbericht von Jürgen Sinthofen (04.12.2015)

Auf der Uferpromenade wurde am Freitagabend ein Rundkurs mit 1.906 m mit dem „Clay Jones Counter“ ausgemessen und die fehlenden Meter vor dem Start/Ziel angehängt. Damit waren 22 ganze Runden zu laufen. Parallel wurde von einer anderen Gruppe Cola, Wasser, Bananen und Brezeln in einem Supermarkt um die Ecke eingekauft. Innerhalb von zwei Stunden war das Rennen vor Ort organisiert. Die Startnummern, Funktionsshirts, Medaillen und Siegertrophäen wurden aus Deutschland mitgebracht.

Durres Marathon 2015

Mehr darüber

Basel City Marathon am 27.09.2015 – Anstrengende Abwechslung am Rheinknie - Laufbericht von Martin Briner (04.12.2015)

Am 27. September 2015 nehme ich am Basler City Marathon, vor meiner Haustüre, teil. Mit Heimvorteil geht's besser. Und dann habe ich erst noch den Startplatz bei einem Wettbewerb gewonnen. Ehrensache, diesen Anlass mit meiner Anwesenheit zu beehren. Nicht, dass das die Welt bemerkt hätte. Nur … hat überhaupt jemand bemerkt, dass da ein toller Marathon stattgefunden hat?

Basel City Marathon 2015

Mehr darüber

Uewersauer Trail am 22.11.2015 - Laufbericht von Thomas Eller (03.12.2015)

Es sollten 52 Kilometer werden, die mich gefordert haben wie selten. Training wird definitiv nicht überbewertet, dachte ich während den letzten 20 Kilometern und mit Schmerzen in beiden Füßen laufen ist auch nicht unbedingt nachahmenswert.

Uewersauer Trail 2015

Mehr darüber

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 2 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 2. Tag

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 1 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 1. Tag

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015 - Als laufender Zuschauer beim Fränkischen Schweiz Marathon - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (10.11.2015)

Beim Fränkischen Schweiz Marathon laufen die Telnehmer weitgehend auf der B470 durch die schöne Fränkische Schweiz zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle. Neben dem Marathon werden ein Halbmarathon, 10 km Lauf und ein Staffellauf angeboten.
Dieses Jahr wollte ich zur Abwechslung mal mit meiner Schwester Petra die Strecke teilweise als laufender Zuschauer ablaufen.

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015

Film und Bilder

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Ebelsbach am 04.09.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (09.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour durch die recht unbekannten Hassberge vom Bahnhof in Ebern bis zum Ebelsbacher Bahnhof. Besondere Sehenswürdigkeiten auf der Strecke waren Käppele, Hohler Stein, Stachel, Pettstadt, das Wasserschloss in Kirchlauter und Schloss Gleisenau bei Ebelsbach.

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Ebelsbach am 04.09.2015

Film und Bilder

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 4 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (06.11.2015)

Tag 4: 21 km und 470 HM von Hirschberg nach Kinding

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am vierten Tag ging es von meinem Biwakplatz hinter Beilngries bis nach Kinding, wovon ich mit dem Zug dann heimfuhr.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 4

Film und Bilder

Venedig Marathon am 25. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (04.11.2015)

Rechts von uns die Brenta, in der sich die Läufer und die herbstlich gefärbten Bäume spiegelten und links immer wieder herrschaftliche Villen in prächtigen Gärten. Herrlich. In Dolo, Mira und Oriago war richtig Stimmung, viele Zuschauer, aber auch alle paar Kilometer eine Musik – meist eine Rockband. Diese ersten 18km flogen nur so dahin, es war ein wunderbarer Streckenabschnitt.

Venedig Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 Tag 3 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (30.10.2015)

Tag 3: 42 km und 650 HM von Riedenburg nach Hirschberg

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am dritten Tag ging es von meinem Biwakplatz hinter Riedenburg über Dietfurt nach Beilngries. In einem Wald dahinter fand ich dann einen weiteren Biwakplatz.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 3

Film und Bilder

Yorkshire Marathon am 11. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (23.10.2015)

Kurz nach 9.30 Uhr waren wir Marathonis dran, ohne viel Drumherum ging es los und der Läuferwurm wand sich leicht bergab in Richtung der Altstadt von York. Wir passierten schon kurz nach dem ersten Kilometer das südliche historische Stadttor von York, dann rechts die „Guildhall“ und den alten Marktplatz mit dem bekannten „Bettys Tea Room“, wo sich am Vortag die Menschen anstellten, um einen Sitzplatz zu erhalten.

Yorkshire Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 2 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (22.10.2015)

21.08.2015: 38 km und 1160 HM von Wald vor Kelheim bis Biwak hinter Riedenburg

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am zweiten Tag ging es von meinem Biwakplatz in einem Wald nahe Kelheims zuerst nach Kelheim und dann über die Befreiungshalle nach Kloster Weltenburg. Über den Keltenwall erreichte ich die Altmühl. Auf einer wunderschönen Strecke lief ich dann weiter bis hinter Riedenburg, wo ich eine weitere Nacht biwakierte.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 2

Film und Bilder

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Das Finale - Bericht Teil 3 von Thomas Eller (16.10.2015)

Jeder Tag in der Mitte von Kappadokien, dort zwischen Göreme und Uchisar, ist so wunderschön, dass es Dir schwerfällt, tief einzuatmen. Der Zauber der Landschaft dort nimmt Dich gefangen, nimmt Dir den Atem und da stehst Du, unfähig weiterzulaufen, staunend, mit offenem Mund, vor den riesigen Tuffsteingebilden und Du weißt, dass Kappadokien ein heiliger Ort sein muss.

Runfire Cappadocia 2015

Bericht Teil 3 und Film

10. Jersey Marathon am 4. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (14.10.2015)

Nach einer flachen Schleife durch die Innenstadt und der Fußgängerzone ging es an die St. Aubins Bucht und dann gleich halb rechts nach etwa 3 Kilometern für knapp 4km stetig 120 Höhenmeter überwindend bergan. Ein herrlicher Streckenabschnitt durch ein dicht bewachsenes Tal an einem kleinen Stausee vorbei auf das Hochplateau der Insel.

Jersey Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 1 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (13.10.2015)

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding.
Am ersten Tag liefe ich dabei 29 km von Deuerling bis in ein Waldgebiet vor Kelheim, wo ich dann biwakierte.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 1

Film und Bilder

Joggingtour auf der Genusslaufmarathonstrecke in der Fränkischen Schweiz bei Gößweinstein am 18.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.10.2015)

Bei diesem Lauf erkundete ich den ersten Teil des Genusslauf Marathons 2015. Dabei entdeckte ich viele Sehenswürdigkeiten. Ein besonderer Höhepunkt war dabei die Geiskirche bei Türkelstein, die ein imposantes und bizarres Felsentor ist.

Joggingtour auf der Genusslaufmarathonstrecke in der Fränkischen Schweiz bei Gößweinstein am 18.08.2015

Film und Bilder

Kiew Marathon am 27. September 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (05.10.2015)

Sonntag, Marathontag. Ein bedeckter, kühlerer Morgen, ideales Laufwetter. Für die Marathonis und Staffelläufer war am Majdan Platz auf der Khreschatyk Straße, dem Boulevard der Kiewer, ein riesiges, clever konzipiertes Start/Ziel-Areal mit einer Startreihe unterteilt in Blöcken, je nach Laufzeiten, aufgebaut.

Kiew Marathon 2015

Mehr darüber

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (19.09.2015)

Am 6. September fand der 16. Fränkische Schweiz Marathon statt. Und diesmal war alles anders. Passend zum 16. Jubiläum fiel die 16-Kilometerstrecke weg und wurde zu einer Halbmarathonstrecke aufgewertet. Zusätzlich wurde neu ein 10-Kilometerlauf eingeführt und der 16 km/26 km Duo-Marathon wurde zu einem richtigen Staffelmarathon mit zwei bis fünf Staffelläufern umgebaut.

Fränkische Schweiz Marathon 2015

Laufbericht und Film

Ultra-Trail du Mont-Blanc® vom 28. bis 30. August 2015 - Laufbericht von Thomas Eller (18.09.2015)

Wenn ich über den UTMB berichten soll, dann fange ich am besten ganz am Anfang an. Es war 2008, kurz nachdem ich den TAR gefinished hatte. Da sprach mich ein Lauffreund an, der „Coolrunner“ Bernie, dass ich „jetzt auch den UTMB laufen müsse!“ Immerhin, so Bernie, hätte ich mir ja durch das Finish drei UTMB-Punkte verdient. Für mich klang das alles merkwürdig fremd. UTMB? UTMB-Punkte?

UTMB 2015

Mehr darüber

6. Kazbegi Marathon am 5. September 2015 in Georgien - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (17.09.2015)

Samstag, Marathontag. Ein paar Kekse gegessen, Kaffee in der Hostelküche zubereitet, Toilette und ab zum Marathonstart. Es war noch kühl, aber wir hatten blauen Himmel und es versprach wieder ein heißer Tag zu werden. Alle Läufer genossen den gigantischen Blick auf das Bergpanorama, so viele Fotos vor einem Marathon werden selten gemacht!

Kazbegi Marathon 2015

Mehr darüber

Joggingtour durchs Steinachtal und Frankenwald am 15.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (02.09.2015)

Bei dieser Tour lief ich in einer Tagestour an einem schwülwarmen Augusttag am Ende der diesjährigen langen Trockenperiode durch das wunderschöne Steinachtal. Die Steinach fließt durch den südlichen Frankenwald und verlässt dann ihr enges Tal bei Stadtsteinach.

Joggingtour durchs Steinachtal und Frankenwald am 15.08.2015

Film und Bilder

Allgäu Panorama Ultra-Marathon am 23.08.2015 - Bericht und Film von Lars Michalke (02.09.2015)

Der Allgäuer Panoramalauf ist eine Laufveranstaltung mit den Distanzen Halbmarathon, Marathon und der Königsdisziplin Ultratrail. Wie man wegen dem im Namen enthaltenden „Allgäu“ schon spekulieren kann, haben alle Läufe einige Höhenmeter gemeinsam. Genauer gesagt dürfen sich die Halbmarathon Läufer über 209 hm freuen, die Marathonläufer über 1.350 hm. Die Ultraläufer erwarten auf einer Streckenlänge von 69,3 Kilometern 2.837 Höhenmeter.

Allgäu Panorama Ultra 2015

Bericht und Film

Mauerweglauf - 100 Meilen von Berlin vom 15. - 16.08.2015 - Laufbericht von Thomas Eller (26.08.2015)

„Niemand hat die Absicht 100 Meilen zu laufen!“ Das Motto des Mauerweglaufs erinnert an die geschichtliche Lüge des Arbeiter- und Bauernstaats. Für mich aber galt, dass ich durchaus die feste Absicht hatte, eben diese 100 Meilen zu laufen. Und das in unter 24 Stunden. Das war mein Ziel, meine Aufgabe.

Mauerweglauf 2015

E-Mail

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Baunach am 05.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (17.08.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour an einem heißen Augusttag durch die recht unbekannten Hassberge vom Bahnhof in Ebern bis zum Baunacher Bahnhof.

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Baunach am 05.08.2015

Film und Bilder

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Lacus Tatta – Salz auf meiner Haut - Bericht Teil 2 von Thomas Eller (13.08.2015)

Wenn man einen 6-Etappen-Lauf wie den „Runfire Cappadocia Ultra Marathon“ plant, dann schaut man sich natürlich viele Bilder an. Und man macht sich ein Bild. Das Bild, das ich mir von dem Lauf gemacht habe, entsprach der Realität kaum. Natürlich wusste ich, dass es auch da eine „Königsetappe“ geben würde und dass diese „Königsetappe“ 108 Kilometer lang wäre. Aber auf welchem Geläuf diese 108 Kilometer zu absolvieren sind, das hätte ich zuvor nicht einmal geahnt.

Runfire Cappadocia Ultra 2015

Mehr darüber

39. Monschau Marathon am 9. August 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (13.08.2015)

Der Monschau Marathon hat einen guten Namen in der Marathonszene. Drittbester Landschaftslauf Deutschlands und zum 39. Mal ausgetragen, da könnte man doch mal von Bamberg in die Nordeifel fahren und das überprüfen.

Monschau Marathon 2015

Mehr darüber

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Das Land der schönen Pferde - Bericht Teil 1 von Thomas Eller (10.08.2015)

Und weil ich ja immer auf der Suche nach neuen Läufen bin, gerne und vor allem international, dachte ich, dass der „Runfire Cappadocia Ultramarathon“, ein Bewerb im Stile des „Marathon des Sables“, also ein 6-Etappen-Lauf mit langer Königsetappe an insgesamt sieben Tagen, mit richtig Gepäck auf dem Rücken, etwas für mich und für Dich sein könnte. Ob das stimmt, das wollte ich testen. Dass es stimmt, das sei vorneweg gesagt.

Runfire Cappadocia Ultra 2015

Mehr darüber

14. OstseeMan am 2. August 2015 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (07.08.2015)

Eine der besten Möglichkeiten einseitiges Training zu vermeiden ist vielseitig zu trainieren. Aber nicht jeder hat Lust, nur etwas zu trainieren, ohne das Trainierte auch mal in einem Wettkampf zu testen. Anerkanntermaßen bietet Triathlon, eine in den 80er Jahren aufgekommene Sportart bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen, die beste Voraussetzungen, ein Crosstraining bestehend aus diesen drei Sportarten mit einem Wettkampf zu verbinden.

OstseeMan am 2. August 2015

Mehr darüber

Run and Bike Coburg Marathon am 18.07.2015 - Film und Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (04.08.2015)

Der Run and Bike Marathon Coburg fand dieses Jahr schon zum zehnten mal statt und ich war alle Jahre mit dabei. Das ist sicher schon ein Indiz dafür, wie viel Spaß diese Veranstaltung macht. Bei so einer Veranstaltung ist man mit einem Team von zwei Personen mit einem Fahrrad unterwegs. Radfahrer und Läufer können sich dabei beliebig oft abwechseln.

Run and Bike Coburg Marathon 2015

Film und Bildbericht

Nürburgring Lauf am 25.07.2015 - Die Grüne Hölle - Laufbericht und Film von Lars Michalke (01.08.2015)

Zu den Läufen, die etwas anders als andere sind, gehört der Nürburgring-Lauf, weil er auf der legendärem Motorsportrennstrecke des Nürburgrings verläuft. Der Nürburgring-Lauf findet zusammen mit Rad am Ring statt, wobei Rad am Ring die deutlich größere Veranstaltung ist. So haben Läufer „nur“ die Wahl zwischen einer vollen Nürburgring Runde, dies entspricht 24,4 km oder den verkürzten Läufen über 10 km und 5 km. Natürlich gibt es auch noch den obligatorischen Bambinilauf.

Nürburgring Lauf 2015

Laufbericht und Film

10. - 12.07.2015 Trainingslauf 2 für Bezirksorientierungslauf 5 - 120 km langer Biwaklauf durch die Rhön - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (27.07.2015)

Bei diesem Lauf lief ich mit einem etwa 10 kg schweren Rucksack in drei Tagen 120 km durch die Rhön. Dabei biwakierte ich zwei Nächte mit Biwaksack, Schlafsack und Isomatte im Wald.

Trainingslauf 2 für Bezirksorientierungslauf 5 - 120 km langer Biwaklauf durch die Rhön vom 10. - 12.07.2015

Film und Bilder

Joggingtour von Neuhaus nach Hersbruck am 26.06.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.07.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour vom Bahnhof in Neuhaus an der Pegnitz durch die schöne Hersbrucker Schweiz bis zum Hersbrucker Bahnhof.

Joggingtour von Neuhaus nach Hersbruck am 26.06.2015

Film und Bilder

Buff Epic Run Aigüestortes am 11.07.2015 - Aigüestortes - in den Pyrenäen laufen - Laufbericht von Thomas Eller (16.07.2015)

Aigüestortes, Nationalpark. Im Netz fand ich Beschreibungen für diesen spanischen Nationalpark, den einzigen übrigens in Katalonien, die mich fast fiebrig hinfliegen ließen. „Wunderbar“, las ich, „unglaublich“ und „espectakular“. Kann es bessere Beschreibungen für eine Bergwelt geben?

Buff Epic Run Aigüestortes 2015

Mehr darüber

Metropolmarathon Fürth am 21.06.2015 - Mit „optimaler" Vorbereitung zur neuen persönlichen Bestzeit - Laufbericht und Film von Lars Michalke (09.07.2015)

Mit dem Marathon in Fürth habe ich eine besondere Verbundenheit, die vermutlich für immer bestehen bleiben wird. Schließlich lief ich hier im Jahr 2010 meinen ersten Marathon. Und das mehr oder weniger spontan und auch weniger freiwillig als unfreiwillig...

Metropolmarathon Fürth 2015

Laufbericht und Film

6. Brixen Dolomiten Marathon am 27. Juni 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (03.07.2015)

Hinter ihm und der Favoritin Edeltraud Thaler ging es einen Kilometer einmal durch die Altstadt von Brixen, bevor es weiterhin flach zum Sportzentrum raus und an der Eisack zurück Richtung Innenstadt ging. Nach dieser gut 3 Kilometer langen Schleife überquerten wir das eisigblaue Wasser der Eisack nach Köstlan. Ab Kilometer 5 ging es von der flachen Teerstraße leicht bergan Richtung Süden auf einem sehr schön zu laufenden schmalen Wald- und Wiesenwegen nach Mellaun.

Brixen Marathon 2015

Mehr darüber

Biwak-Traillauf vom 11.06. - 12.06.2015 von Neuhaus nach Forchheim - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (29.06.2015)

Bei diesem Lauf lief ich knapp 70 km von Neuhaus an der Pegnitz über den riesigen Veldensteiner Forst bis zu mir nachhause in Forchheim. Dabei biwakierte ich für einige Stunden mit Biwaksack im Wald. Neben dem damit verbundenen Laufspaß sollte das auch ein Trainingslauf für den 5. Bezirksorientierungslauf werden.

Biwak-Traillauf vom 11.6. - 12.6.15 von Neuhaus nach Forchheim

Film und Bilder

Home-Laufband: Alternative zu Fitness-Studio und schlechter Witterung (29.06.2015)

Laufen ist eine Outdoor-Sportart, keine Frage. Doch es gibt Gründe, sich ein Laufband in die eigene Wohnung zu stellen. Bei Regen, Kälte sowie schneeglatten Straßen sinkt die Freude am Laufen an der frischen Luft. Auch für das Aufwärmen vor den sportlichen Outdoor-Aktivitäten gibt es Laufbänder. Und sie dienen zudem einem speziellen Intervalltraining, bei dem verschiedene Parameter wie Tempo, Herzfrequenz und das Verhältnis von Laufstrecke und Zeit individuell eingestellt und dokumentiert werden.

Laufbandtraining daheim

Bericht und Film

Rothenburger Halbmarathon am 14.06.2015 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (23.06.2015)

Für die Läuferinnen und Läufer ging es jetzt auf einer 1,1 km langen Einführungsrunde mitten durch die wirklich traumhafte Altstadt von Rothenburg. Nach dieser Einführungsrunde wurde der Startbereich erneut passiert, die Stimmung war hier natürlich immer noch großartig. Anschließend verlief die Strecke auch noch ein gutes Stück lang weiterhin durch die Rothenburger Altstadt, bevor wir wieder die Stadtmauer passierten. Hier wurden wir zum Abschied noch mit Trommeln angefeuert

Rothenburger Halbmarathon 2015

Laufbericht und Film

Der FunRun Südwestpark Nürnberg am 11.06.2015 - ?"Wo ist der Kollege hin?" - Laufbericht und Film von Lars Michalke (20.06.2015)

Den FunRun gibt es mittlerweile seit 2004. Anfangs ging die Strecke noch über 33km bis nach Roth immer am Kanal entlang und war somit eher etwas für ambitionierte Läufer. Mittlerweile geht die normale Distanz über 9,9km, die Kurzdistanz misst 5km und zusätzlich gibt es - neben den obligatorischen Kinderläufen - auch die Möglichkeit 9,9km zu walken.

Fun Run Südwest 2015

Laufbericht und Film

7. Skatstadt Marathon Altenburg am 13. Juni 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (18.06.2015)

Kurz vor 9 Uhr, die Stimmung war super, tolle Musik, der Sprecher machte Stimmung, es wurde geklatscht, dann der gemeinsame Countdown; pünktlich um 9 Uhr fiel der Startschuss und es ging unter viel Beifall des Publikums über den Marktplatz in Richtung der Roten Spitzen, den Türmen eines von Barbarossa gestifteten Klosters und Wahrzeichen des 32.000 Einwohner zählenden Altenburg. Auf dem Nikolaikirchhof empfing uns eine Trommlergruppe lautstark und so ging es auf Kopfsteinpflaster weiter leicht bergan durch die Altstadt zum Großen Teich, ein schönes Naherholungsgebiet im Süden der Stadt.

Skatstadtmarathon Altenburg 2015

Mehr darüber

4. Bezirksorientierungslauf vom tiefsten zum höchsten Punkt der Oberpfalz vom 23 - 24.05.2015 - 110 km und knapp 3000 Höhenmeter (18.06.2015)

Bei den Bezirksorientierungsläufen, abgekürzt BOL genannt, geht es darum jeweils vom tiefsten zum höchsten Punkt eines Bayerischen Bezirks zu gelangen. Dabei laufen die Teilnehmer einzeln oder in Gruppen autark, also ohne organisierte Hilfe von außen. Daneben müssen sich die Teilnehmer auch noch die Laufstrecke zwischen Start und Ziel selbst aussuchen und sollen dabei Straßen weitgehend meiden. So ist jeder BOL ein Laufabenteuer für Laufindividualisten.

4. BOL 2015

Bildbericht und Film

Coburg Wintermarathon am 04.01.2015 - Fotobericht von Lars Michalke (15.06.2015)

Der Coburger Wintermarathon findet seit 2005 statt. Die Streckenführung entspricht der ersten permanenten Marathonstrecke Deutschlands, dem - wer hätte es gedacht - Coburg Marathon. Permanent bedeutet dabei, dass man diesen Marathon das ganze Jahr über nachlaufen kann, die Strecke, die um Coburg herum auch quer durch Coburg hindurch führt, ist mit dauerhaften Schildern und Markierungen ausgewiesen.

Coburg Wintermarathon 2015

Mehr darüber

Der König im Bayerwald beim Ultratrail Lamer Winkel am 30.05.2015 - Laufen wie ein König - Bildbericht von Thomas Eller (10.06.2015)

Eigentlich soll man ja nicht über andere Läufe schreiben, wenn man am Bericht eines Laufs sitzt, schon gar nicht, wenn dieser Lauf ein ganz neues Event ist, geboren aus einer Idee, in einem weit entfernten Zipfel Deutschlands einen Ultralauf zu basteln, der mindestens vier Berge beinhaltet, davon einen der drei bekanntesten deutschen Gipfel, den Arber. Zudem sollte dieses neue Event enorm viel Single Trails, viele Anstiege und auch technisch schwierige Abstiege beinhalten

Der König im Bayerwald beim Ultratrail Lamer Winkel 2015

Mehr darüber

Osser Riese beim Ultratrail Lamer Winkel am 30.05.2015 - Der Genusstrail im Bayerischen Wald - Bildbericht und Film von Thomas Schmidtkonz (05.06.2015)

Beim Ultratrail Lamer Winkel handelt es sich um einen neuen, 53 km langen Ultratraillauf rund um die Bergwelt des Lamerwinkels im Bayerischen Wald. Dabei geht es auf die Berggipfel Arber, Zwercheck und Osser. Beim kleinen Ableger, dem Osser Riese, erklimmt man dagegen auf 13 km Strecke nur den letzten der drei großen Gipfel, nämlich den knapp 1300 Meter hohen Großen Osser und seinen etwas niedrigeren Bruder den Kleinen Osser.

Osser Riese beim Ultratrail Lamer Winkel 2015

Bildbericht und Film

Trail Menorca Cami de Cavalls vom 15.05. - 16.05.2015 - 185 km und knapp 3000 Höhenmeter - Bildbericht von Thomas Eller (02.06.2015)

Vor dem Start traf ich meinen Freund Raimund am Start. Ich war überrascht, ich hatte niemanden erwartet, den ich kenne. Insgesamt waren er und ich zwei der vier deutschen Teilnehmer auf dem langen Bewerb, aber ich hoffe sehr, dass es bald viel mehr Deutsche sein werden, die sich dieses Erlebnis gönnen. Und weil wir ja auf dem „Weg der Pferde“ unterwegs sein wollen, gab es vorher von den edlen Zuchtpferden der Insel eine kleine Dressurvorführung, direkt vor der Startlinie.

Trail Menorca Cami de Cavalls 2015

Mehr darüber

Als Zugläufer beim iWelt Marathon in Würzburg am 17.05.2015 - Fotos und Laufbericht von Lars Michalke (29.05.2015)

Pünktlich um 9:00 Uhr fiel dann der Startschuss für den ersten Block. Das heizte natürlich auch die Stimmung im wartendem Feld an und die Vorfreude auf den Start stieg an. Zum Glück durften wir uns zumindest etwas bewegen, sprich weiter vorrücken zum Start. Die nächsten 5 Minuten bis zum Start der nächsten Gruppe verflogen wie nichts, zumindest kam es mir so vor.

Würzburg Marathon 2015

Bericht - Film

Altmühltrail am 02.05. 2015 - Bildbericht von Lars Michalke (21.05.2015)

Der Altmühltrail fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Mit dem großen Unterschied, dass dieses Jahr Traillaufspass an zwei Tagen hintereinander geboten wurde.
Die beiden Etappen waren in eine Langstrecke und Kurzstrecke aufgeteilt, somit konnte jeder die für ihn passende Distanz wählen oder natürlich auch beide Strecken laufen.

Altmühltrail 2015

Mehr darüber

Fränkischer Albrandwegultra vom 13.05 - 14.05.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (21.05.2015)

Beim Fränkischen Albrandwegultra lief ich meist den Westlichen Albrandweg von Lichtenfels bis nach Forchheim entlang.
Auf der insgesamt etwa 84 km langen Strecke mit gut 1700 Höhenmetern entdeckte ich viele Schönheiten am Streckenrand.

Fränkischer Albrandwegultra 2015

Mehr darüber

Wiesenttaltrail am 18.04.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.05.2015)

Der 1. Wiesenttaltrail im Herzen der Fränkischen Schweiz wurde von Robert Stein und dem Fränkischen Schweiz VereinMuggendorf organisiert.
Dabei liefen und walkten Läufer und Speedhiker in zwei Gruppen mit unterschiedlichem Tempo gemeinsam auf einer rund 25 km langen und mit etwa 1200 Höhenmetern anspruchsvollen Runde rund um Streitberg und Muggendorf.

Wiesenttaltrail 2015

Mehr darüber

Ossinger Marathon am 25.04.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (19.05.2015)

Der Ossinger Marathon war ein landschaftlich wunderschöner Gruppenlauf mit 7 Teilnehmern in der nördlichen Hersbrucker Schweiz rund um Krottensee, Ossinger, Steinberg und Steinerner Stadt. Wir erlebten auf der meist sehr einsamen und naturnahen Strecke viele Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte.

Ossinger Marathon 2015

Mehr darüber

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana am 19.04.2015 - 112 km und 4450 Höhenmeter - Bildbericht von Thomas Eller (18.05.2015)

Letztes Jahr schrieb ich ja diesen Brief, den ich schon deshalb schreiben musste, weil ich so begeistert war von den 112 Kilometern des Ultra Tramuntana auf Mallorca, so begeistert, dass ich heuer da unbedingt erneut teilnehmen wollte, nein, musste. Und es war, soweit sei vorgegriffen, wieder einzigartig, jeder, der nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst!

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana  2015

Mehr darüber

4. Silk Road Marathon in Kirgisistan am 2. Mai 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (12.05.2015)

Auffällig viele Japaner waren da, das lag daran, dass seit der Premiere vor drei Jahren die japanische Botschaft dieses Event massiv unterstützt. Viele Japaner, welche in den zentralasiatischen Ländern arbeiten, nutzen dieses Wochenende, um sich zu treffen. Aber auch Amerikaner und Deutsche, viele bei den Botschaften oder sozialen Einrichtungen beschäftigt, nutzten diese Gelegenheit für eine Landpartie mit ihren Familien. Kein Wunder, denn der Silk Road Marathon ist der einzige in Kirgistan angebotene Marathon.

Silk Road Marathon Kirgisistan 2015

Mehr darüber

Altmühltrail vom 02. - 03.05.2015 - Der zweitägige Genusstrail - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (08.05.2015)

Der Altmühltrail ist eine Traillaufveranstaltung im südlichen Frankenland rund um die von der Altmühl geprägte Landschaft. Jedes Jahr stellt dabei der Veranstalter eine neue Laufstrecke vor. So kommt auch für Wiederholungstäter keine Langweile auf.

Altmühltrail 2015

Bericht - Film

Oberelbe Marathon am 26.04.2015 - Laufbericht von Lars Michalke (04.05.2015)

Im wunderschönen Elbsandsteingebirge findet jedes Jahr von Königstein nach Dresden der Oberelbe-Marathon statt. Er gilt als einer der schönsten Landschaftsläufe Deutschlands. Da mir Landschaftsläufe gut gefallen, musste ich mir diesen Lauf natürlich anschauen. Man sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, einen Tag vorher anzureisen um zumindest die Festung Königstein zu besichtigen. Das lohnt sich wirklich!

Oberelbe Marathon  2015

Bericht und Film

28. Belgrad Marathon bei Regenwetter am 18. April 2015 - Laufbericht von Jürgen Sinthofen (29.04.2015)

Jetzt rechts ab, viel Beifall von den zahlreichen Zuschauern, es geht eine schmale Straße kurz recht steil bergan.
Läufermassen vor und hinter mir. Außer der Racenummer auf der Brust, trug jeder Marathoni ein grünes Rückenschild- ein nettes Gimmick. Wieder rechts, es geht 3km leicht bergab in Richtung Sava, dem großen Fluss der unterhalb der Burg in die Donau fließt.

Belgrad Marathon 2015

Mehr darüber

Bilstein Marathon und Ultra am 12.04.2015 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (29.04.2015)

Was macht den Bilstein-Marathon so überaus beliebt? Warum zieht er Läuferinnen und Läufer nicht nur aus der Region, sondern aus vielen Gegenden Deutschlands, ja sogar aus dem europäischen Ausland an? Der nachfolgende Bericht liefert eine Reihe von Antworten auf diese Fragen.

Bilstein Marathon 2015

Mehr darüber

Madeira Island Ultratrail vom 10.04. - 11.04.2015 - 115 km und 6800 Höhenmeter - Laufbericht von Thomas Eller (17.04.2015)

Beim MIUT 115 durchläufst Du die gesamte Insel von Nordwesten nach Südosten, von Port Moniz nach Machico, von Küste zu Küste und Du bewältigst dabei 6.800 Höhenmeter rauf und wieder runter. Schöne, harte und wirklich echte 6.800 Höhenmeter.

Madeira Island Ultratrail 2015

Mehr darüber

Bassa Via del Garda-Trail am 28.03.2015 - Atemberaubender Trail am Gardasee - Laufbericht von Thomas Eller (04.04.2015)

Ein Traillauf am Gardasee! Darauf hatte ich gewartet. Und so konnte ich es gar nicht erwarten, mich dafür anzumelden. Natürlich nicht für die 27 Kilometer des BVG Runs von Saló nach Gargnano (1.000 HM) und auch nicht für die erweiterten BVG Marathon von Gargnano nach Limone (3.300 HM), von dem ich heute weiß, dass diese Herausforderung durchaus ausreichend gewesen wäre, sondern für den 73,5 Kilometer langen BVG Trail ab Saló nach Limone (4.300 HM). Natürlich, für weniger wollte ich meine Laufklamotten nicht schmutzig machen.

Gardaseetrail 2015

Mehr darüber

Joggingtour auf den Ossinger und Steinberg am 03.03.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (26.03.2015)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich Teile der Ossinger-Frühlingsmarathonstrecke. Zuerst lief ich von Bischofsreuth zum Ossinger hoch. Von dort ging es über Pfaffenberg, Breitenstein mit Kapelle zum Steinberg. Der dortige Felsensteig war sicher der Höhepunkt der Strecke. Vom Schafberg lief ich dann zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Joggingtour auf den Ossinger und Steinberg am 03.03.2015

Mehr darüber

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 15.03.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (23.03.2015)

Beim Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon findet im Rahmen des Welt-Down-Syndrom-Tag statt. Bei diesem einzigartigen Lauf erleben Menschen mit und ohne Trisomie gemeinsam viel Laufspaß. Die einen rasten und wollten eine tolle sportliche Leistung erbringen, während andere wie ich es eher gemütlich angingen.

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 15.03.2015

Mehr darüber

Joggingtour im Spessart am 24.03.2014 zum höchsten Berg des Spessarts - Film von Thomas Schmidtkonz (19.03.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Ich startete bei dieser Joggingtour Wanderparkplatz hinter Steinmark im Heinrichsbachtal. Zuerst ging es zum Geiersberg hoch, der mit 586 m Höhe der höchste Berg des gesamten Spessarts ist. Der zweithöchste Berg die Lärchhöhe des Spessarts lag nur etwa 2 km davon entfernt. Dann lief ich über das sehenswerte Schächerloch, eine Spalthöhle zwischen Sandsteinfelsen, zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Joggingtour im Spessart am 24.03.2014 zum höchsten Berg des Spessarts

Mehr darüber

Joggingtour bei Krottensee am 21.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (28.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Bei dieser Joggingtour lief ich vom Parkplatz oberhalb von Krottensee zur Maximilliansgrotte. Die Maximilliansgrotte ist eine Schauhöhle, die zu dieser Jahreszeit noch geschlossen hatte. Dahinter folgten unzählige bizarre Felsen, Grotten und Höhlen inmitten eines riesigen Waldes in einer einmaligen Landschaft.

Joggingtour bei Krottensee am 21.03.2014

Mehr darüber

Joggingtour auf den Ossinger am 20.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (27.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Bei dieser Joggingtour lief ich vom Parkplatz nahe der Breitensteiner Bäuerin los. Die Breitensteiner Bäuerin war dann auch die erste Höhle an der Strecke. Es folgten viele weitere Höhlen und Grotten bis ich dann auf den Ossinger hoch lief. Der Ossinger ist mit 651 m Höhe der höchste Berg der Nördlichen Fränkischen Alb.

Joggingtour auf den Ossinger am 20.03.2014

Mehr darüber

Joggingtour auf den Poppberg am 15.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (26.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr: Diese Tour führte mich auf den Poppberg, der mit 652 m Höhe der höchste Berg der Mittleren Fränkischen Alb ist. Ich startete bei leider sehr trübem Wetter an einem Parkplatz vor Alfeld.

Joggingtour auf den Poppberg am 15.03.2014

Mehr darüber

Abu Dhabi Marathon am 9. Februar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (25.02.2015)

In Abu Dhabi, der Hauptstadt des Emirates Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate (bestehend aus 7 Emiraten mit u.a. Dubai), fand am 9. Februar 2015 seit Jahren mal wieder ein Marathon statt, organisiert von den Abu Dhabi Striders. Der Marathon wurde auf Betreiben der Triple 7 Quest Organisation veranstaltet.

Abu Dhabi Marathon

Mehr darüber

37. Bahrain Marathon am 6. Februar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (24.02.2015)

In Bahrain fand am 6. Februar 2015 der 37. Bahrain Marathon, organisiert von den Bahrain Road Runners, statt. Startnummernausgabe war am Mittwoch und Donnerstag vor dem Rennen am Freitag in der Seef Mall in Manama, der Hauptstadt Bahrains. Neben Startnummer und Zeitnahmechip gab es ein Baumwoll-T-Shirt. Keine Pastaparty. Start und Ziel des Marathons waren beim Sofitel, ein Luxushotel auf der anderen Inselseite in Zallaq, ca. 35km von Manama entfernt.

Bahrain Marathon 2015

Mehr darüber

4. Muscat Marathon am 30. Januar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (20.02.2015)

135 Marathonis liefen 2 Runden a 21 flache Kilometer an der Küste entlang, durch das Botschaftsviertel, am gigantischen Royal Opera House vorbei, über die Brücke nach Al Qurum hin und zurück, durch den schönen Al Qurum Park mit Seeumrundung und zurück zum Interconti. Die Laufstrecke war vom Autoverkehr sicher abgetrennt und jeder Kilometer markiert.

Muscat Marathon 2015

Mehr darüber

Joggingtour im Paradiestal am 18.01.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (19.02.2015)

Bei dieser Joggingtour lief ich durch das Paradiestal, das östlich von Steinfeld im nördlichen Frankenjura liegt und eher unbekannt ist. Das Paradiestal ist dabei ein kleines, etwa 4,2 Kilometer langes linkes Seitental des Wiesenttals. An den Talrändern zeigen sich zahlreiche bizarre Felsformationen und allerlei Grotten.

Lauf im Paradiestal am 18.01.2015

Mehr darüber

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (18.02.2015)

Beim Lichterlauf umrundeten wir Pottenstein und bewunderten dabei das wunderschöne Lichterfest mit der Ewigen Anbetung am Dreikönigstag in Pottenstein. Der Lauf war diesmal etwa 14 km lang, aber mit ca. 500 Höhenmetern sehr hügelig.

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2015

Mehr darüber

Coburg Marathon am 04.01.2015 - Als Schlussläufer beim Coburg Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (17.02.2015)

Der Coburger Wintermarathon ist als einzigartiger Gruppenlauf mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Nun ist auch der Film dazu online gegangen!

Coburg Marathon 2015

Bildbericht und Film

Dreimal 100 Laufkilometer: Bieler Laufnacht 2004 - Ulmer Laufnacht 2009 - Mozart 100 2013 - ebook von Thomas Schmidtkonz (09.02.2015)

Thomas über sein neues ebook:

Dieses Buch erzählt von drei interessanten 100 – Kilometerläufen über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren. Jeder dieser Läufe hat einen anderen Charakter. So gibt es von jedem dieser Läufe Interessantes und Abenteuerliches zu erzählen.

Manch ein Läufer, der seine ersten Marathons gelaufen ist, sucht neue Herausforderungen und stößt dabei dann irgendwie auf 100 – Kilometerläufe und damit auch auf die Bieler Laufnacht, die Mutter aller Hunderter. Thomas erging es nicht anders. Er erzählt aber auch, wie sehr ihm Selbstzweifel plagten, bis er sich im Jahr 2004 mit großem Respekt dann doch an diese große Herausforderung wagte. In Biel erlebte er dann eine lange und abenteuerliche von Wetterkapriolen geprägte Laufnacht und einen nicht minder ereignisreichen Lauftag. Trotz aller Krisen und Anstrengungen erreichte er schließlich voller Glück das Ziel seiner Träume.

Erst fünf Jahre später wagte er sich an die Ulmer Laufnacht, deren Strecke deutlich anspruchsvoller als in Biel war. Von einem grandiosen Feuerwerk verabschiedet, ging es diesmal durch eine eisige aber auch sternenklare Nacht, während sich dann im Lauf des Tages Hitze breit machte. Der Lauf war wieder von vielen Erlebnissen geprägt. Wie schon in Biel durchlebte er auch auf dem großen Rundkurs um Ulm ein Wechselbad der Gefühle, Krisen und Abenteuer.

Beim dritten Hunderter lief Thomas im Jahr 2013 den Mozart 100. Es war der anspruchsvollste, aber auch der schönste der drei Läufe. Dabei ging es nicht nur durch die eindrucksvolle Altstadt von Salzburg und am Ufer der Salzach entlang, sondern die Strecke führte auch über zahllose Hügel und umrundete schließlich sogar den wunderschönen Fuschlsee. Wieder schildert Thomas von landschaftlichen Schönheiten der Strecke, von interessanten Mitstreitern und Glücksmomenten, aber auch von Abenteuern, Schreckmomenten, Ängsten und Krisen und wie er schließlich die Einsamkeit des Ultraläufers durchlebte.

Das Buch schließt mit nützlichen Tipps für Läufer ab, die sich ebenfalls an so eine Strecke wagen möchten.

ebook Dreimal 100 Laufkilometer: Bieler Laufnacht 2004 - Ulmer Laufnacht 2009 - Mozart 100

Mehr darüber

Coburg Marathon am 04.01.2015 - Als Schlussläufer beim Coburg Marathon - Bildbericht und Film von Thomas Schmidtkonz (19.01.2015)

Der Coburger Wintermarathon ist als einzigartiger Gruppenlauf mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Coburg Marathon 2015

Bildbericht und Film

MMM = Mainzer Maaraue Marathon am 21.12.2014 - Requiem für einen Lauf - Laufbericht von Thomas Eller (30.12.2014)

„Liebe Läufergemeinde, wir sind hier, um Abschied zu nehmen von drei Buchstaben, von einem M, noch einem M und noch einem M. Diese drei Buchstaben beschrieben einen Ultramarathon, der dem Namen nach als Marathon daherkam und der genau 10 Austragungen alt wurde. Verneigen wir uns, ziehen wir die Hüte und trauern wir nun um den MMM.“

Mainzer Maaraue Marathon 2014

Mehr darüber

Joggingtour rund um Mauthäusl am 16.09.2014 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (22.12.2014)

Bei dieser schönen Joggingtour liefen wir vom Hotel Mauthäusl unweit von Inzell zuerst durch die beeindruckende Weißbachklamm nach Schneizlreuth.
Von dort ging es auf schmalen Bergpfaden steil zum Paul Gruber Haus hoch. Dort erreichten wir in 932 m Höhe den höchsten Punkt der Tour. Dahinter liefen wir über die Kugelbacher Alm zum schönen Thumsee hinunter. Über den teilweise spektakulären Salinenweg joggten wir dann zum Ausgangspunkt dieser schönen Trailjoggingtour.

Weißbachklamm

Mehr darüber

Zwei Joggingtouren in Seefeld in Tirol am 14.09.2014 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (19.12.2014)

Zuerst liefen wir bei einem etwa 5 km langen Morgenlauf den Geschwandtkopf ein Stück hoch.
Beim mit etwa 15 km Strecke etwas längeren Nachmittagslauf liefen wir vom etwa 1200 m hoch gelegenen Seefeld zur 2220 m hohen Seefelder Spitze hoch.
Bergpfade, Fahrwege und Skipisten wechselten sich bei beiden Touren miteinander ab.

Auf dem Weg zur Seefelder Spitze

Mehr darüber

Genusslaufmarathon Reloaded am 29.11.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (15.12.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz.

Beim zweiten diesjährigen Genusslaufmarathon fanden sich am 29.11.2014 wie schon die Woche zuvor etwa 30 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 45 km langen und mit etwa 1700 Höhenmetern ziemlich gewellten Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon am 29.11.2014

Mehr darüber

Twistesee Adventsmarathon am 29.11.2014 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (11.12.2014)

Die ersten drei Kilometer auf dem flachen Uferradweg des Sees, vorbei am markanten Café, dem gelben Zelt des Marathonziels und dem Schwimmbad, vergingen wie im Flug. Dann verließen wir das Gewässer, das sich mit kaum bewegter Oberfläche präsentierte. Zwischen KM 3 und 3,8 verlief der Weg parallel zur Bundesstraße 450. Eine scharfe Biegung nach links, dem ein längerer Anstieg folgte, brachte uns in den Wald, der uns so bald nicht wieder losließ. Denn das überwiegende Terrain des Adventsmarathons bestand aus Waldwegen östlich und südlich des Twistesees.

Twistesee Adventsmarathon 2014

Mehr darüber

Röntgenlauf am 26.10.2014 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (21.11.2014)

Für 8:30 Uhr war der Massenstart von Halbmarathon, Marathon, Ultra-Staffel und Ultramarathon angesetzt. Ein Pendelbus verkehrte zwischen einem Großparkplatz in der Ortsmitte und dem Sportzentrum Hackenberg, den auch wir nutzten. Hier zeigte sich ein erstes Anzeichen der guten Organisation, die sich im weiteren Verlauf fortsetzte. Bei 10 Grad und bewölktem, aber nunmehr regenfreiem Himmel standen weit über 2.000 Läuferinnen und Läufer voller Erwartung im Startkanal, unter die Lars und ich uns mischten.

Röntgenlauf 2014

Mehr darüber

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Bodenmais über die Rieslochfälle zum Großen Arber - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (23.10.2014)

Hier stellen wir eine schwere Trailjoggingtour von Bodenmais aus zum Großen Arber hoch vor. Man kann entweder vom Hotel zum Ausgangspunkt der Tour laufen oder die etwa 5 km bis zum Wanderparkplatz unterhalb der Rieslochfälle mit dem Auto fahren. Da wir am gleichen Tag schon eine Tour vom Hotel über Mais nach Frath unternommen hatten, wählten wir diese Option.

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Bodenmais zum Arber

Bericht und Film

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Unterried über Mais nach Frath - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (01.10.2014)

Hier stellen wir eine mittelschwere Trailjoggingtour vom Hotel Lindenwirt aus vor. Wir liefen dabei zuerst in Richtung Mais, überquerten dann die Straße nach Bodenmais. Auf der anderen Seite liefen wir dann den Höhenkamm hoch und folgten ihn dann weiter bis nach Frath. Dort hat man einen schönen Ausblick auf den Hauptkamm des Bayerischen Waldes.
Von Frath aus ging es dann einen schönen Singletrail nach Unterried und schließlich zum Hotel zurück.

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Unterried über Mais nach Frath

Bericht und Film

Tegernseelauf am 21.09.2014 - Halbmarathon um den schönen Tegernsee - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (30.09.2014)

Der Tegernseelauf ist ein wunderschöner Lauf an den Ufern des Tegernsees. Neben dem Halbmarathon mit einer Umrundung des Sees bietet der Veranstalter einen 10 km - Lauf, einen Jugendlauf über 5 km und einen Kinderlauf über 1,5 km an. Obwohl die Halbmarathonstrecke mit ca. 130 Höhenmetern und zwei giftigen Anstiegen auf den letzten 3 Kilometern nicht ganz einfach und flach ist, dürften langsame Genussläufer wie ich mit der Zielschlusszeit von 3 Stunden keine Probleme haben.

Tegernseelauf 2014

Bericht und Film

35. Usedom Marathon am 7. September 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (11.09.2014)

Es gab keine Hektik vor dem pünktlichen Start um 10.30 Uhr. Etwa 260 Marathonis machte sich Richtung Osten auf den Weg. Viel Beifall von den polnischen, aber auch vielen besuchsweise anwesenden deutschen Zuschauern.

Nach etwa 500m eine 180 Grad Wendung um eine Blumenrabatte und es ging in Richtung Westen zur polnisch-deutschen Grenze weiter.

Usedom Marathon 2014

Mehr darüber

Sardona Trail am 30.08.2014 - Lauferlebnisse in der Tektonikarena Sardona - Bericht von Thomas Schmidtkonz (09.09.2014)

Pünktlich um 8:30 fällt der Startschuss zum dritten Sardonatrail. Wohl etwas zu pünktlich, da ich in meinem Rucksack gerade meine Jacke verstauen will und so den Start verschlafen habe. Na ja, so bin ich wenigstens gleich richtig eingeordnet, nämlich ganz hinten.

Ich bin zwar heute für die 82 km gemeldet, will aber höchstens die 58 km oder den Marathon laufen, weil die Zielschlusszeiten für die Langdistanz für mich viel zu knapp sind

Sardona Trail 2014

Bericht und Film

Landesorientierungslauf Tag 7 am 22.06.2014 - 36 km und 600 HM am Kocher von Schwäbisch Hall nach Untergröningen - Film vom Thomas Schmidtkonz (05.09.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen.
Am siebten Tag lief ich durch und oberhalb des Kochertals 36 km von Schwäbisch Hall bis nach Untergröningen.

Kochertalbrücke beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 6

Mehr darüber

Pik Lenin Race am 28.07.2014 - Ziel in 7134 m Höhe - Laufbericht von Thomas Eller (01.08.2014)

Die 22 Teilnehmer des Rennens stammen vorwiegend aus den ehemaligen GUS-Staaten Russland, Kirgistan, Usbekistan und Tadschikistan, es gab aber auch drei Teilnehmer aus Deutschland, zwei davon mit echten Ambitionen, einer davon, Sebastian "Basti" Haag, schaffte es sogar auf den vierten Platz, ein Teilnehmer kam aus Österreich und einige aus Spanien, zwei aus Frankreich.

Der eine Franzose, Serge, ist sogar PTL-Finisher, der andere, Jean-Michele, bestritt erfolgreich den UTMB 2009. Einer der Spanier finishte den Ultra Tramuntana auf Mallorca.

Pik Lenin Race 2014

Mehr darüber

Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann - ebook von Thomas Schmidtkonz (22.02.2014)

Thomas über sein neues ebook: Dieses Buch handelt von meinem ersten Trainingslauf, dann von meinem ersten Halbmarathon und Marathon, von meinem ersten Marathon unter 4 Stunden und schließlich von meinem ersten Berg-Ultra und etlichen weiteren einprägsamen, spannenden, kuriosen und auch mal lustigen Episoden und Lauferlebnissen in der Anfangszeit meines Läuferlebens.
Es ist ein Rückblick auf die Highlights meiner Laufjahre 1997 – 2002, also einer Zeit, die schon der jüngeren Laufgeschichte angehört.

Viele der hier geschilderten Laufveranstaltungen laufen heute ganz anders ab und verlaufen oft auch auf ganz anderen Strecken.
Dennoch oder gerade deshalb ist es interessant, dieses Buch zu lesen. Es richtet sich dabei aber nicht nur an erfahrene Läufer und Laufanfänger sondern auch an Personen, die damit liebäugeln mit dem Laufen anzufangen, weil sie in diesem Buch erfahren wie schön und interessant unser Laufsport sein kann.

ebook Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann

Mehr darüber

Neues ebook: Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf - 130 km Laufabenteuer (18.12.2013)

Dieses Buch erzählt von einem außergewöhnlichen Laufexperiment. Dabei ging es darum ohne Begleitmannschaft in einer einzigen Etappe, also ohne Übernachtungen, vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberfrankens zu laufen. Die beiden Läufer, die sich auf die etwa 130 km lange, mit ca. 2000 Höhenmetern recht hügelige Laufstrecke, wagten, erwartete ein tolles und unvergessliches Laufabenteuer. Gemeinsam standen sie zuerst eine schier unerträgliche Hitze mit ständiger Suche nach Wasserquellen durch. Es folgte dann eine lange gewittrige Nacht mit heftigen Regengüssen, bevor es dann beim Gipfelsturm auf Frankens höchsten Berg dem Schneeberg wieder unerträglich heiß wurde. Thomas erzählt in diesem Buch von ihren Erlebnissen. Außerdem gibt er am Ende des Buchs noch Tricks und Tipps für Läufer, die sich auf ein ähnliches Laufabenteuer wagen wollen.

ebook Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf - 130 km Laufabenteuer

Mehr darüber - Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

 

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum