laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - Die schönsten Joggingtouren und Laufstrecken

Schwäbische Alb: Rundkurs an den Berghängen von Bad Urach

Zurück zu den weiteren Touren

Uracher Wasserfall

Ruine Hohenurach

Innovative Ausrüstung und Kleidung für Trailrunning und Berglauf bei Racelite.de

Laufbücher bei amazon.de

Infos zur Anmietung von Bannern bei laufspass.com
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

 

 

 

Inhalt

Einführung

Beschreibung des Laufes Bilder Infos
Streckenkarte Wanderkarte zum Lauf   Weitere Lauftouren

Einführung

Der schön gelegene und beschauliche Kurort Bad Urach liegt tief im Tal der Erms. Aus dem Tal erheben sich die Höhen der schwäbischen Alb mit bis zu 400 Meter Höhenunterschied. Besonders sehenswert sind dabei die Erhebungen auf der  westlichen Seite, da sich dort Sehenswürdigkeiten wie der bekannte Uracher Wasserfall, die Ruine Hohen Urach, Runder Berg und der Rutschenfelsen befinden. Dorthin führte mich auch diese herrliche Joggingtour, die ich bei schönem Wetter Mitte November 2004 lief ...

Beschreibung des Laufes

Ich starte bei dem Wanderparkplatz, wo auch der Uracher Wasserfall ausgewiesen ist.
Auf diesen trifft man, wenn man die B 28 von Dettingen nach Bad Urach fährt. Bevor es nach Bad Urach reingeht, biegt man rechts zum Uracher Wasserfall ab, der ausgewiesen ist. Beim Wanderparkplatz kurz dahinter kann man schön parken. Dort befinden sich auch ausführliche Wanderkarten und weitere Informationstafeln zu den vielseitigen Sehenswürdigkeiten hier.

Ich laufe zuerst den Wanderweg mit blauem Dreieck Richtung Gelber Fels.
Es geht zuerst am Reitstall Bad Urach vorbei. Dahinter geht es durch Obstgärten steil bergan.
Ich muss leider dahinter im Wald einen Umweg machen, da der reguläre Wanderweg heute wegen Holzfällerarbeiten gesperrt ist. Über eine Crosstour steil bergauf lande ich auf einen Parallelweg. Über diesen Parallelweg gelange ich wieder auf den eigentlichen Wanderweg.
Beim imposanten Gelben Fels, der wirklich etwas gelb ist, geht es einen Wanderweg sehr steil bergauf. Ich werde am Felsgipfel durch einen tollen Ausblick entschädigt.
Der schöne Wanderweg führt mich nun weiter bergauf. 
Ich laufe nun den Y-Weg immer an der Abbruchkante Richtung Rutschenfelsen. Immer wieder öffnen sich Aussichtspunkte.
Nach einer längeren Laufstrecke, erreiche ich schließlich den herrlichen Aussichtspunkt Rutschenfelsen. Von dort hat man einen tollen Ausblick auch auf die Ruine Hohenurach. Unter mir bricht steil der Felsen ab.
Ein kleines Stück weiter führt mich ein abenteuerlicher Bergpfad in etlichen Serpentinen zum Uracher Wasserfall hinunter. Ich bewundere den schönen Wasserfall, der hier etliche Meter hinab fällt. Ich laufe jedoch nicht weiter zur Talsohle des Wasserfalls hinunter, sondern wähle nun den Weg Richtung Ruine Hohenurach. Diese erreiche ich nach einem weiteren Anstieg. Sie wird schön von der Abendsonne beschienen. Auch hier habe ich wieder eine herrlichen Ausblick in alle Richtungen. Bad Urach liegt tief unter mir. Von der Ruine ist es dann nicht mehr all zu weit bis zum Ausgangspunkt, den ich nach einer Nettolaufzeit von 3 Stunden erreiche.

Bilder

Bei diesen Obstgärten geht es gleich steil bergauf

Gelber Felsen

Blick zurück auf meinen steil ansteigenden Bergpfad am Gelben Felsen

Blick vom Gelben Felsen

Nun führt der Weg mich immer an der Abbruchkante entlang


Immer wieder öffnen sich Ausblicke auf Hohenurach

Am Ausblickpunkt Rutschenfelsen. Im Hintergrund Hohenurach

 

Blick auf Runder Berg, wo sich vorhistorische Stätten befinden


Ausblick auf Hohenurach

Der Rutschenfelsen

 

Nun führt mich ein steiler Weg zum Uracher Wasserfall hinab

Der Uracher Wasserfall

 

Nun führt mich mein Weg zur Ruine Hohenurach

Eingang in die ehemalige Festung

Unterhalb der Ruine Hohenurach Bad Urach

Ruine Hohenurach

Ein Gesicht?

Infos

Streckenlänge Gute 20 km
Höhenmeter ca. 500 m
Start Wanderparkplatz vor Bad Urach, wenn man Dettingen auf der B28 kommt und Richtung Uracher Wasserfall abbiegt
Höchster Punkt etwa 760 m
Tiefster Punkt Startpunkt etwa 430 m
Laufzeit im gemütlichen "Wanderjogging - Tempo" Ca.  3 Stunden
Schwierigkeit mittelschwer 
Schuhwerk Schuhe mit Profil anziehen, da teilweise Wanderwege und Bergpfade zu laufen sind. .
Wege Fahrwege, Wanderwege und Bergpfade. Schwerpunkt Wanderwege.
Wanderkarte Kompass Wanderkarte 779
Anfahrt B 28 von Dettingen oder Münsingen Richtung Bad Urach. Wanderparkplatz vor Bad Urach, wenn man Dettingen auf der B28 kommt und Richtung Uracher Wasserfall abbiegt.

Streckenkarte

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum