laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - Die schönsten Joggingtouren und Laufstrecken

Schweiz / Wallis: Ulrichen - Nufenen Pass 
Juni 2004

Zurück zu den weiteren Touren

Wahre Schneeberge türmen sich neben mir auf ...

Laufbücher bei amazon.de

Infos zur Anmietung von Bannern bei laufspass.com
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

 

 

 

Inhalt

Einführung

Beschreibung des Laufes Bilder Infos
Streckenkarte Links   Weitere Lauftouren

Einführung

Der Nufenen - Pass, der das Wallis mit dem Tessin verbindet, ist einer der wildesten und höchsten Straßen - Pässe der Schweiz. Er ist nicht nur für Fahrradfahrer eine Herausforderung, sondern hat auch für Läufer seine Reize.
Gerade, wenn man diesen Pass nicht am Wochenende (wg. des geringen Verkehrs auf der Strecke) z.B. mit seiner Ehefrau mit dem Auto überwinden will, bietet es sich an, dass der eine mit dem Auto vorausfährt und der oder die andere den Pass hoch joggt.
So haben ich es und meine Frau gemacht. Ich lief hoch und meine Frau spielte mit dem Auto Verpflegungswagen ...

Beschreibung des Laufes

Meine Frau setzt mich in Ulrichen aus und ich laufe bei etwas trüben Wetter die Straße hoch. Nach wenigen Kehren komme ich ins unbewohnte Ägenetal, das sich nun ein längeres Stück in die Länge ziehen wird.
Neben mir tost der Wildbach und man sieht auch immer wieder schöne Wasserfälle.
Nach einiger Zeit überholt mich eine Gruppe von Radfahrern. Ich hänge mich kurz hinter den letzten Radfahrer, der es nicht so eilig hat. So kann ich sogar ein Stück mithalten. Da ich aber den Lauf genießen will, drossle ich bald wieder das Tempo.
Die Straße führt nun immer ziemlich gleichmäßig mit etwa 8 - 10 % Steigung bergan.

Nach etwa 4 - 5 Kilometern Laufstrecke erreiche ich meinen Verpflegungswagen, wo Gaby auf mich wartet.

Frisch gestärkt erreiche ich nun das Ende des Tales. Die Passstraße führt nun in etlichen Kehren am Steilhang Richtung Himmel entgegen, wo sie sich schließlich in den Wolken verliert.
Der Schnee am Streckenrand wird nun immer höher und es wird richtig winterlich.
Beim nächsten "Verpflegungspunkt" ziehe ich was wärmeres an, da es nun richtig kalt geworden ist.

Besonders gespenstisch wird es, als ich in die undurchdringliche Suppe des Bergnebels abtauche.
Da die Straße nun auch sehr eng wird, muss ich höllisch auf entgegen kommenden Verkehr achten.

Endlich löst sich diese Suppe auf und ich kann schon das Bergrestaurant an der Passhöhe erkennen, wo Gaby schon freudig auf mich wartet.

:-) Diese etwas abenteuerliche Tour hat trotz des mittelprächtigen Wetters richtig Spaß gemacht!

Bilder

Die Nufenenpass - Straße führt immer ziemlich gleichmäßig bergan. Zuerst geht es lang gezogen das Ägenetal hinter bis dann der dramatische Endanstieg in etlichen Serpentinen dem Himmel entgegen strebt.

Ganz im Hintergrund ist nach dem ersten Anstieg noch Ulrichen im oberen Rhonetal zu sehen

Ein schöner Wasserfall

Auch für Radfahrer eine Herausforderung!

Immer weiter geht es das Tal hinter

Hier wartet Gaby mit dem Auto auf mich, so dass ich Verpflegung aufnehmen kann. Und weiter geht's ...

Ab etwa 2000 m Höhe zeigen sich immer mehr Schneefelder ...

 ... aber es blühen auch schon die ersten Blumen

Nun folgt der dramatische Endanstieg gen Himmel in vielen Kehren. Die Straße verschwindet oben in den Wolken ...

... und der Schnee türmt sich immer höher auf

Unter mir das Ende des Ägenetals

Im Nebel wird es gefährlich, da zwischen Autos und Randbegrenzung für mich nur wenig Platz ist.
Ich laufe immer auf der Talseite, um notfalls ausweichen zu können, zumindest da, wo es möglich ist.

 

 

Schon einige Serpentinen geschafft!

Beim nächsten "Verpflegungspunkt". Hier oben wird's richtig kalt.

Auf zum Endspurt!

Fog - Die Nebelwand!

Aber kein Nebel des Grausens sonder es zeigt ich bald die Passhöhe

"Siegesfoto" und dann kehren wir ins Restaurant ein, da so ein Passlauf hungrig macht...

Infos

Start Ulrichen 1346 m NN
Ziel Nufenen Pass 2478 m NN
Streckenlänge 14 km
Höhenmeter 1150 m
Laufzeit im gemütlichen "Wanderjogging - Tempo" Ca. 2:30 Stunden
Schwierigkeit Mittelschwer
Schuhwerk Straßenlaufschuhe sind ausreichend
Wege Passstraße
Am Wochenende bei schönen Wetter meiden, da dann zuviel Verkehr auf der Straße ist
Wanderkarte Keine Wanderkarte nötig
Anfahrt Ulrichen im Wallis ist die vorletzte Ortschaft im oberen Rhonetal unterhalb des Furkapasses. In Ulrichen zweigt die ausgeschilderte Nufenenpassstraße ab.

Streckenkarte

Es bietet sich an von einen Mitfahrer begleiten zu lassen der mit dem Auto auf den Pass hochfährt.
Man steigt in Ulrichen aus und läuft einfach die Passstraße hoch. Alternativ gibt es auch einen Wanderweg, der  ebenfalls zum Pass hoch führt, den ich aber nicht ausprobiert habe.
 

Links

Weitere Infos zum Reiseland Schweiz

Joggingtour Fontana - Nufenen vom Süden aus

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum