laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Gedächtnislauf Würzburg 2006

Startnummernausgabe beim Würzburger Gedächtnislauf 2006

laufspass.com - Würzburger Gedächtnislauf am 11.3.06  - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

44 km am Main entlang von Würzburg nach Gemünden

Teil 1 - Vor dem Start

Zurück zur Übersichtsseite

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

 
 

Prolog

Würzburg erlitt am 16.3.1945 den schwersten Bombenangriff in seiner Geschichte. Dabei wurde die Innenstadt zu 90% zerstört und 5000 Bewohner mussten ihr Leben lassen.
Die ausgebombten Bewohner flüchteten darauf in die umliegenden Gemeinden, etliche von ihnen Main abwärts bis in das über 40 Kilometer entfernte Gemünden. Leider wurde Gemünden dann auch am 26.3.1945 und noch einmal am 4. und 5.4.1945 schwer von den alliierten Bombern angegriffen.

Zum 50 jährigen Jahrestag 1995 kam man dann auf die gute Idee im Gedenken an diese schwere Zeit einen Gedächtnislauf auf der Strecke Würzburg - Gemünden ins Leben zu rufen. Die Startgelder dieses Wohltätigkeitslaufes sollten der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe zugute kommen. Die Idee fand so einen großen Anklang, dass dieser Lauf nun jedes Jahr im März mittlerweile etwa 1000 Teilnehmer anlockt.

Der Lauf

Die Wetterprognosen sind nicht berauschend, als wir zu viert nach Würzburg anreisen. Laut Wetterbericht droht Petrus mit Graupelschauern und starken Schneefällen. So sind wir angenehm überrascht, dass es in Würzburg zwar etwas nasskalt ist, aber wenigstens die Schleusen des Himmels geschlossen sind. Na ja, vielleicht hat ja Petrus ein Einsehen, zumal dieser Lauf ja für einen guten Zweck veranstaltet wird.
Trotzdem versuche ich es vorsichtshalber mit magischen Kräften und schicke einen "Sonnenhex" gen Himmel, während mich meine Laufkameraden Mathias und Co. mitleidig belächeln.

Netter Empfang bei der Startnummernausgabe

Wir holen beim netten  DAHW-Team unsere Startunterlagen ab und flüchten danach gleich in ein warmes Cafe. Dort gönne ich mir bei einer Apfelsaftschorle einen Erdbeerkuchen und einen Himbeerkuchen. Mathias schüttelt nicht mehr wie letztes Jahr seinen Kopf, weil er mittlerweile meine Essgewohnheiten kurz vor einem Lauf zur Genüge kennt. Wer läuft, soll auch essen ist meine Devise.

Zehn Minuten vor dem Startschuss wagen wir uns wieder in die Kälte hinaus, wo sich einige Läufer mit gymnastischen Übungen oder Aerobic, wie man auf neudeutsch so schön sagt, aufzuwärmen versuchen.

Aufwärmübungen sind bei dieser Kälte das Richtige

Bei denen, die mitmachen, sieht es nicht so elegant wie bei der "Vorturnerin" aus. Aber wenigstens hilft es etwas gegen die nasskalten Temperaturen.

Bevor es endlich losgeht, müssen wir noch eine Reihe von mehr oder weniger aufmunternden und erbaulichen Ansprachen über uns ergehen lassen. Als unaufmerksamer Zuhörer lass ich mich derweil fotografieren.

Das obligatorische Foto von mir vor dem Lauf. Der Bauch ist nicht wegen dem Winterspeck so dick, sondern weil sich unter der Jacke 3 verschiedene Laufgürtel verbergen.

Aber immerhin kriege ich mit, dass uns auf den ersten 5 Kilometern Bremsläufer oder besser gesagt Lauf-Lotsen durch den ersten komplizierten Streckenabschnitt leiten sollen, da wegen eines Trödelmarktes und wegen Hochwasser der erste Teil des Uferwegs am Main gesperrt ist. Daher müssen wir abweichend vom Normalweg eine Umleitung laufen.

Links im Vordergrund der Bürgermeister, der uns noch gute Wünsche zum Lauf mitgibt

Gruppenfoto meiner Laufkameraden, mit denen ich angereist bin

Ein letztes Foto vor dem Startschuss

<== Teil 7 Teil 2 ==>

 

Copyright © 2002 / 2014 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum