laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Kaiser - Marathon 2006

Bergpanorama beim Kaisermarathon 2006

laufspass.com

Kaisermarathon am 14.10.2006 - Von Kitzbühel nach Ellmau - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Verloren im Bergnebel

Sie können die großformatigen Rohbilder zu diesem Lauf auf CD für 15,00 EUR inklusive Porto (innerhalb Europas) erwerben.
Auf der CD sind weitere Bilder enthalten und das Format ist deutlich größer!
Weitere Infos bitte per E-Mail anfordern. / Infos zu AGB / Widerrufsrecht usw.

 

Zum Bildbericht

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Der Kaisermarathon

Die Tour de Tirol ist ein dreitägiges Laufevent an drei verschiedenen Orten in Tirol. Sie beginnt freitags mit einem 10 Kilometer langen Nachtlauf in Reith im Alpachtal. Die Königsdisziplin ist am Samstag der schwere Bergmarathon Kaisermarathon, der von Kitzbühel über die Hohe Salve und den Hartkaiser nach Ellmau führt. Der dritte Tag wird schließlich mit einem flachen Halbmarathon bei Walchsee abgeschlossen.
Man kann nun nur an einem bestimmten Wettkampf oder auch an allen drei mit einer Gesamtwertung teilnehmen.
Als Freund der Bergmarathons war es natürlich für mich klar, dass ich beim Kaisermarathon teilnehmen wollte. Da ich am Sonntag zuvor beim München Marathon mitlief, verzichtete ich lieber auf die Freitags- und Sonntagsveranstaltung und wollte stattdessen an diesen Tagen die schöne Umgebung von Ellmau erkunden. Dort übernachtete ich auch im Wettkampfhotel Hotel Hochfilzer. Das Hotel ist nicht nur wegen seinem guten Service und Essen empfehlenswert, sondern auch weil direkt vor der Haustür das Ziel des Kaisermarathons ist.

Mehr darüber

Inhalt

Bericht in 9 Kapiteln. Bitte das jeweilige Kapitel anklicken!

Kaiser - Marathon 2006

Der Tag zuvor und vor dem Start

Kaiser - Marathon 2006

Vor dem Start

Kaiser - Marathon 2006

Vor dem Start und die ersten Kilometer

Kaiser - Marathon 2006

Der große Anstieg

Kaiser - Marathon 2006

Verloren im Bergnebel

Kaiser - Marathon 2006

Der Gipfel und die Talfahrt

Kaiser - Marathon 2006

Das Bergpanorama

Kaiser - Marathon 2006

Im Ziel

Kaiser - Marathon 2006

Meine private Tour am Sonntag

Infos / Bewertung

Infos / Bewertung

Links:

Anzahl gemeldete Teilnehmer: 10 km am Freitag: 217
Marathon am Samstag: 159
Halbmarathon am Sonntag: 220
Anzahl Finisher: 10 km: 210
Marathon:123
Halbmarathon: 200
Bestzeit Männer Marathon: 1. Wyatt, Jonathan 2:53:04
2. Bitok, Ambrose 3:10:28
3. Heigl, Thomas 3:10:46
Bestzeit Frauen Marathon: 1. Rausch, Patrizia 3:56:19
2. Kapuscinski, Marion 3:58:59
3. Rossi, Katharina 4:07:35
Letzter gewerteter Läufer: 6:11:40
Eine versehrte Läuferin aus der Schweiz lief mit Krücken in 9:06:16. Sie durfte früher starten.
Wetter: Nebelig, kühl  und bewölkt. Später klarte das Wetter auf. Um die 10 Grad.
Höhenmeter: ca. + 1700 m (offiziell 1600m)  / - 1000 m
Start Kitzbühel 760 m
Ziel Ellmau 800 m
Höchster Punkt: Hohe Salve 1829 m über NN
Schulnote Schönheit der Strecke 1
Schulnote Organisation
Schulnote Service 1
Schulnote Zuschauer 
(Anzahl / Motivation)
1-2
Schulnote Gesamteindruck 1

Meine
Verbesserungsvorschläge:

  • Cola bereits früher ausschenken

  • Erste Verpflegungsstelle kommt nach 7 km etwas spät

  • Evt. noch einen Verpflegungspunkt zwischen Filzalm und Hohe Salve mit einbauen, was aber logistisch sicher nicht so einfach ist

  • Läufer bei Engstelle in Brixen bei der Kirche vor dem Verkehr besser sichern oder die Strecke abseits der Straße um die Kirche irgendwie herumführen

  • Kilometerabstände schienen nicht immer korrekt zu sein. Manchmal zuerst zu kurz, dann als Ausgleich etwa zu lang

Sehr gut gefallen hat mir:

  • Gute Beschreibungen und Lagepläne

  • Super organisierter Bustransfer zu den einzelnen Veranstaltungen

  • Reiche Beigaben

  • Tolle Verpflegung

  • Problematische Wegabschnitte wurden für die Veranstaltung in Schuss gebracht

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum